22.11.2017, 14:30 Uhr

Neu in Deutschlandsberg: Kunsthandwerk in der "Kunstkistn"

Silvia Enzi freut sich, dass die "Kunstkistn" im Deutschlandsberger Geschäft so gut angenommen werden.

Silvia Enzi bringt mit den "Kunstkistn" eine neue Geschäftsidee auf den Deutschlandsberger Hauptplatz.

DEUTSCHLANDSBERG. "Kunstkistn" so nennt sich die neue Idee, die derzeit im Geschäft des Malerbetriebes Enzi am Deutschlandsberger Hauptplatz 14 umgesetzt wird.  "Da wir selbst Basteleien und Bilder ausstellen, sind auch andere Kunsthandwerker mit der Frage auf uns zugekommen, ob wir ihre Erzeugnisse nicht auch in unserem Geschäft mit ausstellen könnten. Da sind mir als Ideenbringer die sogenannten "'s Fachl" untergekommen, die in Graz, Wien und anderen Städten in diesem Sinne ein gemeinsames Ausstellen ermöglichen", erklärt Silvia Enzi zur Entstehung der Idee, die vor einem Jahr mit zwei Kisterln ihren Anlauf genommen hat. Enzi: "Ich habe sie 'Kunstkist'n' genannt, weil diese Kisterln ja Kunst enthalten, die wir an Hobbykünstler und auch Berufs-Kunsthandwerker vermieten."


Idee kommt gut an

Derzeit sind 15 größere und kleinere "Kunstkistn" vermietet, das Angebot wird also sehr gut angenommen, vielfach nach saisonalem Bedarf, wie eben jetzt, im Advent. "Mir geht es dabei vor allem um eine Vernetzung und Stärkung unserer regionalen Handwerksbetriebe und Hobbykünstler in einem gemeinsamen Auftritt, weitab von Neid und Konkurrenzdenken", betont Enzi zu ihrer Intention.

In diesem Sinne gibt es jetzt das "Adventkistn schaun", nämlich von 4. bis 23. Dezember je von 9 bis 18 ganz gemütlich mit Kunsthandwerk aus der Region, Kaffee, Glühwein und Keksen.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.