24.11.2017, 21:05 Uhr

Neue Gesichter im Elternverein Stainz

"Alt" und "neu" gemischt: Georg Lukas, Elfriede Harzl, Armin Uitz, Andreas Gaich (v.l.)
Stainz: Neue Mittelschule |

Hauptversammlung in der Neuen Mittelschule.

In die Lehrerbücherei der Neuen Mittelschule verschlug es am vergangenen Dienstag die diesjährige Hauptversammlung des Elternvereins, zu der Obmann Andreas Gaich die Mitglieder herzlich begrüßte. Als Ehrengäste hieß er Karin Koele-Klimbacher (VS) und Günther Muhri (Poly) willkommen, die in ihren Grußworten die gute Zusammenarbeit mit dem Elternverein herausstrichen. „Es wird Einiges in die schulische Infrastruktur investiert“, betonte Bürgermeister Walter Eichmann, dass die Gemeinde voll hinter der Arbeit der Schulen stehe.
„Unsere Einnahmen stammen von den Eltern und Gemeinden“, verriet Obmann Andreas Gaich, dass mit den Geldern die Pflichtschulen in Stainz gefördert wurden. Beibehalten wurde die Tradition, Schüler auszuzeichnen, die am Schilcherlauf teilgenommen haben. Kassier Manfred Jamnig brachte in seinem Bericht die genaue Verbuchung der Einnahmen und Ausgaben zu Gehör. Über Antrag der Kassaprüfer Horst Sprechtler und Max Vollenwyder wurde ihm und dem Vorstand die Entlastung ausgesprochen.
Zum Tagesordnungspunkt Neuwahl übernahm der Bürgermeister den Vorsitz, in offener Wahl ergab sie folgendes Bild: Andreas Gaich, Matthias Weber, Manfred Jamnig, Stefan Obermair, Dina Obermair, Jutta Nikodem-Eichenhardt, Horst Spechtler, Max Vollenwyder, Georg Lukas, Petra Krois-Ninaus, Armin Uitz.
Obmann Andreas Gaich bedankte sich für das Vertrauen und hieß die neuen Funktionäre zur – wie er betonte – idealistischen Arbeit im Vorstand willkommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.