10.12.2017, 17:22 Uhr

Nikolaus auf Tour durch Stainz

Der Heilige Nikolaus, eine beeindruckende Persönlichkeit
Stainz: Preißberg |

Eine beliebte Aktion der Katholischen Aktion.

Der Heilige Nikolaus ist ein Freund der Kinder. Diesen Ruf hat sich der heilige Mann über die Jahrhunderte hin aufgebaut und bis heute erhalten. Am 5./6. Dezember konnte man die angesprochene Hilfsbereitschaft durch einen Hausbesuch des Heiligen Nikolaus – durchgeführt von erfahrenen Männern der Pfarre - abrufen. Für diesen Bericht haben wir Diakon Mag. Roman Kriebernegg auf seinem abendlichen Weg begleitet.

„Ich bin nicht der wirkliche Heilige Nikolaus“, diente als Einstiegssatz, denn die Kinder sollten einen lebensechten Nikolaus erleben. Das Halten des Bischofsstabes oder das Berühren der Mitra dienten zum Abbau einer allfälligen Scheu. Was der Heilige Nikolaus alles Gutes getan hat? Die erzählte Geschichte (oder die Bilder im Buch) sollten das menschliche Handeln des Mannes aus dem 4. Jahrhundert skizzieren. Ein Gebet führte schließlich hin zur Ausgabe der bereitgestellten Präsente, bevor sich der gute Mann mit einem Segensspruch wieder verabschiedete.

Bart nein oder ja? Im Vorfeld (die Aktion wird von der Katholischen Jugend Steiermark betreut) wurde viel hin und her diskutiert. In Stainz blieb es bei der Entscheidung, das Tragen des Bartes der Einschätzung der Nikolaus-Darsteller (es waren vier im Einsatz) zu überlassen. Die als Spenden gegebenen Gelder werden in der Jugendbetreuung der Pfarre verwendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.