17.12.2017, 11:22 Uhr

ÖAV DL wandert in den Advent

Fast 30 Wanderinnen und Wanderer der Alpenvereinssektionen Deutschlandsberg und Leibnitz fanden sich beim Bahnhof in Deutschlandsberg ein, um an der von Maria Schmitt organisierten „Wanderung in den Advent“ teilzunehmen.

Die Route führte von DL über Kresbach und Riemerberg nach Fröhlichberg, wo die Wanderfreunde in der Hohl-Kapelle schon freudig erwartet wurden. Herr Lipp informierte die Anwesenden über die 1848 eingeweihte Hohl-Kapelle und über die Gründe, warum in unmittelbarer Nachbarschaft noch eine zweite Kapelle errichtet wurde. Die anschließende Adventandacht wurde von Frau Lipp feierlich gestaltet.
Nach der Andacht wurden alle von Frau Schmitt zu einer Agape eingeladen, für die sie einige Kuchensorten, Kletzenbrot, Glühwein und Tee vorbereitet hatte. Die Köstlichkeiten wurden von allen Anwesenden sehr gelobt.
Weiter führte der Weg am Ghf. Berghof und am Fuße des Taborkogels vorbei, um in einen Teil des neu errichteten Sagenweges einzumünden. Auf dem neu gestalteten Sagenweg gelangte man nach St. Martin und eilte gleich weiter zum Ghf. Martinhof in Oberhart. Dort stärkten sich die Wanderer wieder.
Schließlich fuhr man – wie es sich für einen Freund der Natur gehört - umweltschonend mit dem Zug zurück nach Deutschlandsberg.
2
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.