04.02.2018, 19:11 Uhr

Raiffeisen-Faschingsparty in Stainz

Faschingsfreude im Doppelpack
Stainz: Sporthalle |

Der Marcel-Hirscher-Helm ging an Sophie Suppan.

Auch gut eine Woche vor dem Faschingdienstag zeigten sich die kleinen und großen Besucher der samstägigen Faschingsparty in der Sporthalle in Höchstform. Die Raiffeisenbank Lieboch-Stainz hatte gerufen und viele Clowns, Leoparden, Superwomen, Zauberer und Lego-Männchen waren gekommen.
Es wurde aber auch einiges an Unterhaltungsprogramm geboten. Während die Eltern, von denen sich viele in ein buntes Faschingsoutfit geworfen hatten, an den Tischen Platz nahmen und das bunte Treiben ihrer Kinder beobachteten, ließen sich die Kleinen von der schmissigen Musik und den Spielestationen in Beschlag nehmen. „Der Ring muss bei den Holzstäben hängen bleiben“, hieß es etwa beim Wurfspiel, während es beim Ballwurf darum ging, den Ball im Glett-Tornetz unterzubringen. Die Sumsi-Ecke war gefragt, ein Erinnerungsfoto – mit oder ohne Sumsi - an die Faschingsparty zu schießen. Überhaupt: An diesem Nachmittag gab es jede Menge Sumsis, die um das Wohl der Kinder besorgt waren. Entweder, um ihnen beim Maltisch zu helfen oder bei der Luftburg Obacht zu geben und sie mit Getränk und Imbiss zu versorgen. Auch für Bewegung wurde gesorgt: Immer wieder gab es zwischendurch sportliche Einlagen, Tanzspiele oder Stationenbewerbe.
Für Spannung sorgte das Gewinnspiel, bei dem jeder Teilnehmer mitmachen konnte. Glückliche Gewinnerin des Marcel-Hirscher-Schihelms wurde Sophie Suppan.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.