25.06.2017, 15:13 Uhr

Sommerfest im Kindergarten Rassach

Welcher Duft befindet sich in welchem Fläschchen?
Lasselsdorf: Kindergarten |

Nach der Feier wurde gegrillt.

Wie immer beim Sommerfest des Kindergartens Rassach waren auch die Eltern gefordert. Sie hatten beim Kräuterquiz Pflanzen zu erraten und ihre Wirkung zu bestimmen, durften dafür aber den Wiesendudler verkosten.

Dann zogen die Kinder in ihren selbstgefertigten Leibchen mit Kräutermotiv in die Arena ein. „Wir feiern heut‘ ein Fest, weil wir uns alle freu’n“, begrüßten sie die Besucher, bevor Leiterin Bettina Kleinhappel Kräuter als den Inhalt des Programms ankündigte.

Danach zeigten die Kleinen, was sie im Laufe des Jahres alles über Kräuter gelernt hatten. Mit einem Tanz (wir sind die Kräuter vom Kräuterland) und einem Bienen- und Blumenspiel (sie flogen – summ summ summ - von Blüte zu Blüte) machten sie den Anfang, bevor sie aufzeigten, wie heilsam – widiralala – Löwenzahn, Gänseblümchen und Giersch sein können. Damit nicht genug: „Wir wollen in den Garten geh’n und nach den gelben Blüten seh’n“, sangen die Kinder von Pädagogin Maria Sommer und brachten den Löwenzahn nachhause. Auch der „Holler“ wurde besungen: einmal als Holunderstrauch, dann als „mulberrybush“. Derselbe Strauch diente auch als Requisit für den Bandltanz: This ist the way to wash your hands! Den Abschluss bildeten Musikpädagogin Ingrid Unterweger mit den Kindern und ihren lernwilligen Tieren: Ja, der Hund – singt am liebsten kunterbunt!
Nach Präsenten für Kräuterpädagogin Heidi Sinnitsch (Insektenhotel) und das gesamte Team (Kräutertöpfe) war das Grillteam an der Reihe, die Gäste mit Essen und Trinken zu versorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.