29.06.2017, 15:05 Uhr

Stadtgalerie als Novum in der City

Die Stadtgalerie am Deutschlandsberger Hauptplatz wird am 6. Juli eröffnet. (Foto: Kleindinst)

In der Stadtgalerie am Deutschlandsberger Hauptplatz steht das Programm für unterschiedlichste Ausstellungen und Künstler schon einmal bis Jahresende.

DEUTSCHLANDSBERG. Als weitere Maßnahme zur Belebung leerstehender Geschäftslokale am Hauptplatz hat das Stadtmarketing in der Fußgängerzone ein leerstehendes Geschäft angemietet und bietet regionalen Künstlern bis Ende des Jahres eine Plattform, ihre Werke auszustellen.
Eröffnet wird die Stadtgalerie am 6. Juli um 19 Uhr mit einer Ausstellung von Yvonne und Erich Nauschnig gemeinsam mit Univ.-Prof. Franz-Karl Stanzl unter dem Titel „Morschholzplastiken und die Würde gebrauchter Gegenstände“.
Die Ausstellungen können jeweils von Donnerstag bis Freitag von 9 – 12 sowie von 15 – 18 Uhr und samstags von 9 – 12 Uhr besichtigt werden.

Die weiteren Aussteller

(Eröffnung jeweils am Beginn der Ausstellung um 19 Uhr):

27.7. – 12.8.2017: „Handwerk statt Massenware“ - Bilder, Glasperlenschmuck und exklusive Strickmodelle / Monika Rock

17.8. – 2.9.: „Metallobjekte für Haus und Garten, Siebdruck auf Glas“ / Lebensschmiede Heinrich Pansi

7.9. – 23.9.: „Skulpturen“ - Anton Zenz

28.9. – 14.10.: „Tiere, Akt und Portrait“ – Gemälde / Matthäus Kiefer

19.10. – 4.11.: „Unser Land“ Acryl-, Mischtechnik und Aquarell / Eveline Kiegerl

9.11. – 25.11.: „Beton trifft Pigmente“ – Bilder und Objekte / Mag. Heike Steinbauer und Jeannine Ehmann

30.11. – 9.12.: „Farbenspiel“ - 7 Künstlerinnen der Malschule Eveline Kiegerl

14.12. – 23.12.: „Rund ums Schaf“ – vom Schaf bis zur Wolle“ / Yvonne und Erich Nauschnig

Die Ausstellungen können jeweils von Donnerstag bis Freitag von 9 – 12 sowie von 15 – 18 Uhr und samstags von 9 – 12 Uhr besichtigt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.