06.12.2017, 19:09 Uhr

"Studio"-Präsentation in der Volksschule Stainz

Aufmerksam lauschten die Kinder der Autorin Waltraud Rath
Stainz: Volksschule |

Für 2018 können die Schüler eine neue Werkstatt aussuchen.

Die „Studios“ besonders hervorzuhaben war Sinn der Präsentation am vergangenen Mittwoch in der Volksschule Stainz. Mit ihnen bietet die Schule den Schülern Sachgebiete an, die über den normalen Unterricht hinausgehen. Aus neun dieser Studios können die Kinder auswählen, betreut werden sie von Lehrern der Schule, aber auch von außenstehenden Fachleuten.
Wie das Malstudio, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, das von der Kinderbuchautorin Waltraud Rath verfasste Wintermärchen zu illustrieren. „Mira und Valentino sind auf der Suche nach dem Eispalast“, erzählte Rath ihre Geschichte, während– untermalt von Klängen des Musikstudios – die von den Schülern gestalteten Bilder auf der Leinwand zu sehen waren.
Was konnte man vom Schwimmstudio lernen? Hinweisschilder beachten, abkühlen vor dem Sprung ins Wasser, nicht mit vollem Bauch baden, nie übermütig werden. Vokabel lernen stand beim Englisch-Studio hoch im Kurs, während es beim Forschen & Experimentieren um vermeintliche Zauberei – wie sonst hätte man eine Mischung von Pfeffer und Salz trennen können - ging.
Den Kindern spielerisch die Bibel näherbringen ist das Ziel der Bibelrallye, die von Diakon Roman Kriebernegg betreut wird. Wenig erklären muss man das Studio Sport & Spiel, bei dem Bewegung im Mittelpunkt steht. Umso mehr bekommen die Schüler von Oberförster Helmut Fladenhofer erklärt, wenn er mit ihnen Feld, Wald und Wasserläufe durchstreift.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.