22.09.2014, 18:37 Uhr

Wasserdienst des Bereichs Deutschlandsberg

Die erfolgreichen Florianijünger. (Foto: BI d.F. Josef Mauerhofer)
Kürzlich fand in St. Michael der diesjährige Wasserwehrleistungsbewerb statt.
Dieser Bewerb wurde heuer zum bereits 18. Mal ausgetragen.
Ca.650 Zillenbesatzungen nahmen am Bewerb teil. Darunter waren auch 18 Kameraden aus dem Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg.
Nach einer Übungsphase von ca. zwei Monaten in der Feuerwehrschule Lebring, in St. Michael und Fürstenfeld stellten sich unsere Kameraden der Herausforderung den Bewerb unter sehr schwierigen Bedingungen zu absolvieren.
Die teilnehmenden Feuerwehren Schamberg, Hollenegg, Deutschlandsberg, Stainz u. Freidorf haben das WWLA in Bronze bzw. in Silber erringen können.

Die Platzierungen

Bronze ohne Alterspunkte:
5. Platz: Michael Fabian, Wolfgang Kohler
6. Platz: Christian Nebel, Klaus Weißensteiner
Bronze gemischte Wehren:
1.Platz: Hubert Edegger, Daniel Silberschneider
6.Platz: Franz Edegger, Markus Mörth
Silber gemischte Wehren:
3.Platz Franz Edegger, Daniel Silberschneider

Bereichswasserdienstbeauftragter Bi.d.F Josef Mauerhofer bedankte sich nach der Siegerehrung bei allen Teilnehmern des BFV Deutschlandsberg für die Bereitschaft bei diesem Bewerb mit zu machen und freut sich schon auf den nächsten Bewerb, der im kommenden Jahr in Gleisdorf stattfinden wird.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.