25.09.2016, 10:37 Uhr

WIE`S amol woar – Tradition mit allen Sinnen erleben!

Wies: Bahnhofstraße | Altes Handwerk, stimmungsvolle Volksmusik und dazu Speisen unserer Großeltern! Am 24. September wurde in Wies traditionell gefeiert.

Die Uhren werden zwar erst am letzten Wochenende im Oktober zurückgedreht, aber die Besucher von „WIE`S amol woar“ konnten bereits gestern in die Welt längst vergangener Tage eintauchen.
Entlang der Bahnhofsstraße wurde wieder getöpfert, geschnitzt, gefilzt, geklöppelt und geflochten ganz genauso wie in der guten alten Zeit. Auch alte bäuerliche Tätigkeiten wie Woaz schälen, Schnaps brennen, Kernöl ausschlagen und Erntekrone binden wurden den interessierten Gästen gezeigt. Wer Lust und Laune hatte, konnte dabei auch gerne selbst einmal Hand anlegen.

Gutes aus Großmutters Küche!


„Aufgesetzte Henne“, Bauernkrapfen und viele weitere Spezialitäten aus der Küche unserer Großeltern waren der köstliche Beweis dafür, dass die Speisen von damals auch heute noch Groß und Klein vorzüglich munden.

Ein Fest für die ganze Familie!


Damit auch bei den Kindern keine Langweile aufkam, konnten sie sich schminken lassen, filzen, schnitzen, malen sowie mit Riesenseifenblasen spielen. Als Stärkung wurde dann Steckerlbrot über das Lagerfeuer gehalten. Rundfahrten mit der Pferdekutsche sowie den Oldtimer Traktor, musikalische Unterhaltung mit Blasmusik und mehreren Volksmusikgruppen, Asphaltstock- und Bogenschießen sorgten gemeinsam mit einem herrlichen Spätsommertag für ein gelungenes „Rundum-Wohlfühl-Fest“ für die ganze Familie!
3
2
3
4
3
3
1 4
1 2
5
4
4
2
2
3
1 3
2
4
1
2
1
1
1 3
2
1 2
2
2 5
1
35
Diesen Mitgliedern gefällt das:
alle anzeigen
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentareausblenden
430
Herbert Reiterer aus Deutschlandsberg | 25.09.2016 | 10:49   Melden
103
Hermine Grubelnik aus Deutschlandsberg | 25.09.2016 | 10:53   Melden
86.776
Heinrich Moser aus Ottakring | 25.09.2016 | 10:58   Melden
26.835
Christine Stocker aus Spittal | 25.09.2016 | 12:57   Melden
27.312
Alois Knopper aus Klagenfurt | 25.09.2016 | 13:17   Melden
5.417
Ilse Hanold aus Rudolfsheim-Fünfhaus | 25.09.2016 | 16:01   Melden
75.625
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 25.09.2016 | 17:40   Melden
1.530
Elfriede Endlweber aus Graz-Umgebung | 25.09.2016 | 17:57   Melden
13.542
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 25.09.2016 | 19:11   Melden
2.972
irene ninaus aus Deutschlandsberg | 25.09.2016 | 19:29   Melden
30.566
Kaller Walter aus Innsbruck | 25.09.2016 | 22:08   Melden
11.392
Marie O. aus Graz | 26.09.2016 | 23:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.