06.11.2017, 11:41 Uhr

1. Klasse West: Stainz macht die Big Points nicht

Der verletzte Daniel Hechtl fehlte den Stainzern praktisch den gesamten Herbst. (Foto: Franz Krainer)

Auch in Lankowitz holten die Stainzer keine Punkte und gehen mit einem Rückstand auf Heimschuh in die Winterpause.

Die Experten waren sich einig: Das wird die Saison des SC Stainz! Die Mannschaft ist ausgewogen besetzt, im Kern schon längere Zeit zusammen und deshalb eingespielt, hat Erfahrung in Spitzenspielen und die Qualität, in dieser Liga jeden schlagen zu können. Die Verletzung von Daniel Hechtl war natürlich ein kleiner Rückschlag, doch die Heimniederlage gegen den unmittelbaren Aufstiegskonkurrenten Heimschuh hat die Voraussetzungen in der gesamten Liga verändert. Die Leibnitzer siegten in der letzten Herbstrunde gegen St. Martin i.S. mit 5:2 (Semin Omerovic 27., 47., 78., Maximilian Körbler 52., Safet Gavranovic 88. bzw. Benjamin Fleischhacker 56., 58./Elfm.), während die Stainzer bei starken Lankowitzern knapp unterlagen. Dabei holten sie in der zweiten Halbzeit von 0:3 auf 2:3 auf, hatten Riesenchancen auf weitere Tore (Patrick Stoff 12., Philipp Hiebler 16., 37. bzw. Christoph Niederl 47., Manfred Paschek 64.). Damit ist Stainz mit drei Punkten Rückstand (so viele wie seit der vierten Runde nicht mehr) Zweiter in der Herbstmeisterschaft. Lankowitz und St. Nikolai (5:1 gegen St. Josef) liegen nur einen Zähler hinter den Stainzern.

Grenzland und Wies siegen

Dahinter bringt sich Grenzland langsam wieder ins Gespräch: Der 2:1-Sieg in St. Andrä (Tore: Michael Marko 63. bzw. Imran Sisic 29., Kevin Temmel 74.) bringt Platz fünf, der Rückstand auf die Spitze beträgt allerdings noch immer sechs Punkte. Wies verabschiedete sich von seinen Fans mit einem 3:0-Erfolg gegen Kainach (Christian Heibl 25., Max Bauer 85., 90.), liegt mit der blutjungen Truppe auf einem guten sechsten Platz. St. Martin enttäuschte als Neunter der Herbstmeisterschaft, St. Josef bleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

von Franz Krainer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.