15.01.2018, 10:54 Uhr

Alter Sieger, neuer Pokal beim FF-Turnier in Wettmannstätten

Die Feuerwehrjugend aus Untergroßau sicherte sich wieder den Turniersieg in Wettmannstätten und damit den neuen Wanderpokal. (Foto: KK)

Untergroßau gewann zum vierten Mal das Hallenfußballturnier der Feuerwehrjugend in Wettmannstätten.

Wie in den letzten Jahren folgten wieder zwölf Mannschaften aus der Steiermark der Einladung der FF Wettmannstätten zum Hallenfußballturnier der Feuerwehrjugend. Und wie schon in den letzten Jahren setzte sich die FF Untergroßau in der Weststeirerhalle durch. Schon ihre Vorrundengruppe gewannen die Oststeirer ungeschlagen, im Finale setzten sie sich gegen den anderen Gruppensieger aus Unterlamm knapp mit 1:0 durch. Für Untergroßau war es bei der vierten Auflage des Turniers der vierte Sieg. Damit konnten sie den neuen Wanderpokal, gespendet von der Dachdeckerei Strohmeier, mit nach Sinabelkirchen nehmen. Die Spielerpreise gingen an andere Teams: Emily Pleiner von der FF Unterlamm sicherte sich mit 13 Treffern die Torschützenkrone, Simon Hörmann von der FF Wald am Schoberpass wurde zum besten Spieler und Lukas Skoff von der FF Großfelgitsch zum besten Tormann gewählt.

Das Endergebnis

1. Untergroßau
2. Unterlamm
3. Wald am Schoberpaß
4. Pirkhof
5. Großfelgitsch
6. Wettmannstätten
7. Deutschlandsberg
8. Blumegg-Teipl
9. Bruck/Mur
10. Seggauberg
11. GU Abschnitt 6
12. Heimschuh
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.