10.10.2016, 09:18 Uhr

Auswärtspleite in Leutschach

Der Einsatz wie hier im Bild war leider viel zu selten der Fall von den Stainzern! copyright: HFC Leutschach
6. Runde Südweststeirercup: HFC Leutschach : HV TDP Stainz 3:2
Torschützen Stainz: Primus, Fabian

Am Sonntag ging es auswärts gegen den Tabellenletzten aus Leutschach. Die vermeintlich klare und einfache Angelegenheit wurde zum Stainzer Debakel.

Am Anfang nahm noch alles seinen angedachten Weg: Die Stainzer übernahmen das Kommando, waren klar überlegen und kamen zu einigen Tormöglichkeiten. Die Tore fielen dann aber nicht aus dem Spiel, sondern aus 2 Standardsituationen: Die Führung durch Daniel Fabian resultierte aus einem direkt verwandelten Eckball. Kurz danach erzielte Michael Primus dann das 2:0 durch einen Freistoßtreffer, der noch leicht abgefälscht wurde.

Doch nach der Führung machte es den Anschein als wären die Stainzer geschockt durch die klare Führung gewesen, und konnten im Anschluss im gesamten restlichen Spiel keine wirklich klare Möglichkeit mehr kreieren.

Die Gegentreffer fielen durch ungenaues verteidigen und einfache Fehler, die man so nicht machen darf.

Alles in Allem ein enttäuschender Auftritt der Stainzer, die dadurch wichtige Punkte im Titelkampf hergaben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.