28.03.2017, 11:39 Uhr

Ein Tennisclub feiert 30 Jahre

Die Jahreshauptversammlung des TC Elektro Max Sparkasse St. Stefan ob Stainz zeigte auch Vielfalt bei den Generationen. (Foto: KK)

Jahreshauptversammlung des TC Elektro Max Sparkasse St. Stefan ob Stainz gab einen spannenden Ausblick preis.

ST. STEFAN OB STAINZ. Zahlreiche Mitglieder nahmen an der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TC Elektro Max Sparkasse St. Stefan ob Stainz beim Landhof Steinbäck teil.

Zu Beginn bedankte sich Obmann Florian Orthaber bei allen Sponsoren, als auch der Gemeinde St. Stefan ob Stainz, vertreten durch Bürgermeister Stephan Oswald, welche den Verein zuverlässig unterstützen.

Der Rückblick auf das Jahr 2016 war sehr positiv: So wurde gleich drei Meistertitel verbucht und auch die Jugendarbeit macht sich bezahlt. Dies merkt man durch den Zuwachs an Mitgliedern, besonders bei Familien und Kindern.
Ziel des Vereins ist es außerdem, Rücklagen zu bilden, da im Jahr 2019 eine Generalsanierung der Plätze geplant ist. Dieses Projekt wurde von Obmannstellvertreter Reinhold Maier kurz präsentiert.


Jugendarbeit bewegt

Auch die Jugendwarte Wolfgang Wölkart und Jürgen Pucher hatten viel Positives zu vermelden. Das Montagstraining, die Intensivtage, der Meisterschaftsbetrieb bei den Kindern und Jugendlichen wurde im vergangenen Jahr sehr gut angenommen und auch für heuer ist wieder so einiges geplant..

Die Sportwarte Michael Herunter und Stefan Haring sprachen ein großes Lob an die Meisterschaftsspieler/innen aus und freuen sich, dass heuer erstmals mit 9 Mannschaften angetreten werden kann. Ein besonderer Dank gilt hierbei auch den Hobbyspielern, welche in den Meisterschaftsmonaten Verständnis aufbringen müssen, dass die Plätze häufig besetzt sind.


Termine im heurigen Jahr

29. April: Saisoneröffnungsfeier
4. Juni: Juxturnier unter dem Motto „Wild Wild West“
29. Juli: 30-Jahr-Feier

Als Vertreter der Gemeindeführung bedankte sich Bürgermeister Stephan Oswald für die gute Arbeit, die der Tennisclub leistet, lobte den guten Zusammenhalt im Verein und die effiziente Zusammenarbeit mit der Gemeinde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.