02.12.2017, 15:21 Uhr

Firmenmannschaften der Gebietsliga Deutschlandsberg kämpften bei der 30. AK- ÖGB – Hallenfussballbetriebsmeisterschaft

Die Erstplazierte Mannschaft IBIDEN Porzellanfabrik Frauenthal mit den Ehrengästen und Torschützenkönig Christoph Galli

Zu diesem traditionellen Match der Betriebsfußballmannschaften aus regionalen Betrieben konnte in der Koralmhalle das Organisationsteam rund um ÖGB-Regionalsekretär Günther Krainer und AK-ÖGB-Betriebssport Landessekretär Christoph Kacherl am Samstag, dem 11. November in der Koralmhalle diesmal insgesamt fünf Mannschaften bei der diesjährigen ÖGB-AK Hallenfussball-Betriebsmeisterschaft willkommen heißen. Eingeladen hatte dazu der Steirischer Betriebssportverband AK-ÖGB

Sportlich motiviert und letztlich im fairen Gegeneinander kämpften die Mannschaften gegeneinander um den begehrten Bezirkssieg, welcher schließlich zur Landesmeisterschaft berechtigt.

Als Turnierleiter fungierten Mario und Günther Krainer, Schiedsrichter Franz Hofer sorgte für einen korrekten Spielablauf.
ÖGB Regionalsekretär Günther Krainer konnte bei der spannenden Siegerehrung als Ehrengäste AK Vizepräsident BRV. Günter Steinbauer, und BRV. Manfred Heinzl, sowie seitens des AK-ÖGB-Betriebssportverbandes Landessekretär Christoph Kacherl willkommen heißen. Ibiden Porzellanfabrik Frauenthal GF Mag. Karl Führer ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbei zu schauen.
AK-Vizepr. Günter Steinbauer, dankte der Stadtgemeinde für das großzügige Entgegenkommen bei der Hallenbenützung und verwies auf mittlerweile 30 erfolgreiche Turniere, wobei Mannschaften aus der Region dreimal den Landessieg errangen, bzw. als Bundessieger auf dem Stockerl standen. Anschließend erfolgte die Siegerehrung, die von AK Vizepr. Günter Steinbauer, LS. Christoph Kacherl und ÖGB Regionalsekretär Günther Krainer vorgenommen wurden

Die Wertung im Detail:

5. Epcos-TDK, 4. Internorm Bauelemente, 3. Kendrion Binder-Magnete 2. Magna Powertrain Lannach. Den begehrten Sieg holte sich diesmal souverän die Mannschaft der Ibiden Porzellanfabrik Frauenthal GmbH. Den Titel Torschützenkönig errang übrigens mit 15 Toren Christoph Galli.
Der erstplazierte Aufsteiger die Mannschaft Ibiden Porzellanfabrik Frauenthal GmbH wird unseren Bezirk wieder hoffentlich mit Erfolg bei den Landesmeisterschaften am 14. Jänner 2018 in Fronleiten vertreten.
Turnierleiter Günther Krainer dankte abschließend allen Mannschaften für das faire, Hallenfussball-Betriebsmeisterschaftsturnier, der Stadtgemeinde für die Benützung der Koralmhalle, Franz Hofer als Schiedsrichter, sowie Christoph Kacherl vom AK ÖGB- Betriebssportverband für ihre tatkräftige Hilfe.

Text und Foto(s): Josef Strohmeier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.