08.09.2014, 15:02 Uhr

„Ich will Tennisprofi werden!“

Lukas Neuhold (UTC Wolfsberg) als Dritter
Stainz: Tenniscenter Schilcherland |

Youngster Daniel Albu (U16, Grazer TC) siegte beim Wilson Styrian Masters-Turnier im Tenniscenter Stainz.

Im Tenniscenter Stainz waren vom 4.-7. September die Top-gereihten Akteure in den Alterskategorien U12, U14 und U16 zu Gast, um den Gesamtsieger des gesamtösterreichischen Wilson-Bewerbs zu ermitteln. „Noch vor zehn Jahren kamen an die hundert Spieler“, reagierte Turnierleiter Kerim Sijercic auf die diesmal geringere Teilnehmerzahl, indem er jeder gegen jeden spielen ließ. Qualifiziert waren die bestplatzierten Spieler aus den sieben Turnieren der heurigen Serie.
„Ich danke allen Teilnehmern für ihr Engagement“, bat Sijercic Spieler, Eltern und Zuschauer nach 26 gespielten Partien zur Siegerehrung, um die Medaillen und Pokale zu überreichen. Hier die Gewinner: U12 Tobias Eitljörg-Scholz (TC Weiz), Benjamin O’Brien (1. TC Meidling), Marc Müller-Niklas (ATC Ebenfurth); U14 Julian Holzfeind (SG St. Stefan/St. Michael), Leonid Parchomovskij (SV Leibnitz), Lukas Neuhold (UTC Wolfsberg/Schwarzautal); U16 Daniel Albu (Grazer Tennisclub), Felix Gumhold, Fabian Kerkletz (beide UTC Riegersburg).
„Es muss ja nicht unbedingt die Präsidentin sein“, zeigten sie die Eltern erstaunt über die Abwesenheit eines Vertreters des Steirischen Tennisverbandes. Die Akteure freuten sich trotzdem über ihren Erfolg. „Ich habe mit fünf Jahren angefangen“, kann Lukas Neuhold schon einige Turniersiege aufweisen. Sein Ziel? Auch bei größeren Turnieren vorne dabei sein. Ein ganz klares Ziel hat U16-Sieger Daniel Albu vor Augen: Er will Profispieler werden. „Ich trainiere täglich“, hofft er, dass der Weg mit seinem Trainer Romeo Adascalului ganz nach oben führt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.