18.10.2014, 21:26 Uhr

Running Team Lannach setzt Erfolgsserie fort

Erfolgswelle in Blau (Foto: Running Team Lannach)

Gesamtsieg für Maria Hochegger beim Herbstfarbenlauf in Frauental.

Das Erfreuliche: Die guten Platzierungen ziehen sich von den jungen über die mittleren bis zu den arrivierten Jahrgängen. Beginnen wir beim Nachwuchs: Im Kinderbewerb über 1,3 Kilometer platzierte sich Stephan Hiden in der W15-Kategorie mit 5,03 Minuten auf dem zweiten Rang, Schwester Verena Hiden stand ihm mit der Zeit von 5,46 Minuten und dem Sieg in der W11-Klasse um nichts nach.
Den Löwenanteil am Erfolg schnitt einmal mehr Maria Hochegger ab. Ihre Zeit von 18,50 Minuten im 5,3-km-Bewerb bestätigte sie als schnellste weibliche Teilnehmerin und katapultierte sie in der Gesamtwertung auf Platz 10. Mit 20,32 Minuten fand sich Monika Hiden auf Gesamtrang 34 wieder, der den Sieg in der Klasse W40 bedeutete. Mit 17,27 Minuten schaffte es Hermann Peindl in der Klasse M30 als Zweiter ebenfalls auf das Stockerl. Ein Kunststück, das mit 19.49 Minuten und Platz 2 bei der Männlichen Jugend auch Christoph Wiedner gelang. Ewald Weiß schließlich holte sich mit 24,36 Minuten Platz 13 in der Kategorie M50.
Auch im 10,5-Kilometer-Bewerb waren Lannacher Athleten vertreten. Oliver Hochstrasser erreichte mit 39,06 Minuten Platz 3 in der Klasse M40, während Bruno Kranner mit 47,27 Minuten in der M60 den Klassensieg schaffte und Robert Ortner mit 49,40 Minuten in der Kategorie M50 Platz 6 belegte. Ein besonderes Highlight zum Schluss: Das Duo Maria Hochegger und Hermann Peindl schaffte in der Zeit von 36,17 Minuten den Sieg im Mandl- & Weibl-Rennen, mit Partner Hannes Meißel (ATV Irdning) belegte Monika Hiden mit 37,47 Minuten den zweiten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.