21.10.2016, 12:12 Uhr

Sensationeller Meisterschaftsstart im Badminton

Traumstart der 1. Mannschaft des BCDL: Mannschaftsführer Joachim Fauster, Julia Theisl, Claudia Gressenberger, Oliver Dernovsek und Franz Hasewend (v.l.n.r.). (Foto: KK)

Dem Deutschlandsberger Badmintonclub gelang eine zuvor noch nie erreichte Bestmarke, die Zweite Mannschaft will nun nachlegen.

Noch nie konnte der 1. Badmintonclub Deutschlandsberg die ersten beiden Saisonspiele in der Oberliga für sich entscheiden, heuer gelang das in furioser Weise: Nach einem 4:2 in Feldbach lieferten die Deutschlandsberger ein sensationelles erstes Heimspiel im Bundesschulzentrum ab. Vor heimischer Kulisse gegen etwas ersatzgeschwächte Kapfenberger holte sich der 1. BCDL beide Doppel, auch die Herreneinzel wurden dank Oliver Dernovsek und Mannschaftsführer Joachim Fauster recht überraschend zur klaren Sache für die Deutschlandsberger. Claudia Gressenberger konnte trotz spannender Ballwechsel das Dameneinzel für sich entscheiden, das abschließende Mixed-Doppel holten Julia Theisl und Fauster in zwei Sätzen. Ein glattes 6:0 für den BC Deutschlandsberg, das sich nur noch mehr Zuschauer verdient hätte. "Dann wären solche Siege noch schöner", war die einhellige Meinung des Siegerteams.
Das nächste Heimspiel bestreitet die 1. Mannschaft erst am 16. November (19.30 Uhr) gegen USB Graz, bereits diesen Donnerstag ist aber die 2. Mannschaft erstmals im Bundesschulzentrum im Einsatz. Im ersten Meisterschaftsspiel der Unterliga musste man noch ein 1:5 in Gleisdorf einstecken, für den einzigen Deutschlandsberger Sieg sorgte Gertraud Heigl. Das Ergebis trügt allerdings etwas: Das Damen- und Mixed-Doppel ging jeweils knapp an die Oststeirer, sonst wäre ein Remis drinnen gewesen. Am Donnerstag, 27.10., ist der BC Kalsdorf ab 19.30 Uhr im Turnsaal des BSZ zu Gast.

Buntes Trainingsangebot

Natürlich können sich Interessierte auch aktiv am Badmintonclub beteiligen: "Man kann jederzeit kostenlos und unverbindlich schnuppern kommen", erzählt Obmann Klaus Kröll. Die Spielzeiten sind jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag im BSZ Deutschlandsberg. Zum Start der Saison begann auch das Eltern-Kind-Badminton des Vereins. Kröll, Gressenberger und Roman Prekop ließen sich tolle Spiele einfallen, die viele Eltern zum Anlass nahmen, gemeinsam mit ihren Kleinen Federball zu spielen und dabei Spaß zu haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.