13.10.2014, 13:46 Uhr

Sulmtal-Koralm: Trotz Topleistung 0:2

Sulmtal-Koralm gegen Lannach: Starke Vorstellung von Julian Flori (Sulmtal-Koralm, rot, vorne) gegen Lannach. (Foto: Krainer)
Franz Krainer

Nach dem Kellerduell in der Unterliga West zwischen Sulmtal-Koralm und Lannach schlichen die Spieler der Heimmannschaft wieder einmal mit hängenden Köpfen vom Feld: Trotz ausgezeichneter Leistung in einem angesichts der Tabellensituation tollen Spiel konnten die Schwanberger die klare Überlegenheit in der ersten halben Stunde nicht umsetzen.

Auch unter Druck nicht aufgegeben

Tolle Spielzüge von Sulmtal-Koralm, immer wieder kamen die Flügelflitzer Julian Flori und Gregor Masser mit schnellen Antritten hinter die Lannacher Abwehr, es fehlte allerdings die Präzision beim letzten Pass. Erst nach etwa 30 Minuten kamen die Gäste auf und bekamen das Spiel besser in den Griff.

In dieser Phase rettete Heim-Torhüter Dieter Wolf mehrere Male großartig, war hauptverantwortlich für das torlose Unentschieden zur Pause. Leider war es kurz nach Seitenwechsel Wolf, der am 0:1 durch Lannachs Nermen Ibrahimi nach einem Standard mitverantwortlich war. Das Heimteam gab nicht auf, legte körperlich nochmals zu und erarbeitete sich klare Feldvorteile.

"Alles richtig, aber keine Tore"

Das Tor fiel allerdings auf der “falschen” Seite: einen perfekten Konter nutzte der eingewechselte Christian Binder zehn Minuten vor Schluß zum 0:2. Schwanbergs Trainer Damjan Perus wirkte nach dem Spiel niedergeschlagen: “Meine Mannschaft hat alles richtig gemacht, nur die Tore nicht geschossen.” Er lobte die hervorragende Einstellung, sah mit Ausnahme der Chancenverwertung “keine Kritikpunkte” und litt mit seiner Truppe.

“Wir belohnen uns einfach nicht für die tolle Trainingsarbeit, für den hohen Einsatz und unser gutes Offensivspiel”, so Perus. Ob es mit ihm eine Zukunft in Schwanberg gibt? “Das entscheidet der Verein. Die Entwicklung der Mannschaft ist gut, was fehlt sind die Tore – und ein Trainer schießt keine Goals!”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.