08.01.2018, 11:00 Uhr

Unschlagbare DSC-Legenden beim Leibnitzer Hallenmasters

Erfolgreiche DSC-Legenden: Betreuer Christian Köberl, Haris Cerkic, Robert Korosec, Zeljko Vukovic, Bernd Barl, Christian Ziegler (hinten von links), Jerko Grubisic, Heinz Radmüller und Gerd Fuchs (vorne von links). (Foto: Peter Altenbacher)

Die Deutschlandsberger um Jerko Grubsic holten den nächsten Sieg beim Legendenmasters in Leibnitz. Auch zwei weitere Teams aus dem Bezirk triumphierten.

Immer wieder die Deutschlandsberger: Beim Legendenturnier des Südsteirischen Hallenmasters in Leibnitz bleiben die Kicker aus unserer Bezirkshauptstadt unschlagbar. Als Titelverteidiger kam DSC-Trainer Jerko Grubisic diesmal mit Bernd Barl, Haris Cerkic, Gerd Fuchs, Robert Korosec, Heinz Radmüller, Zeljko Vukovic und Christian Ziegler zum Legendenmasters, natürlich schnürte die legendäre Nummer 14 des DSC auch selbst wieder die Hallenschuhe. Mit Erfolg: In der Vorrunde gewannen die Deutschlandsberger alle Spiele souverän (u.a. gegen die KSV-Legenden mit Herbert Wieger), im Halbfinale gab es gleich ein 4:0. Im großen Finale setzen sich Grubisic und Co. mit 1:0 gegen den AC Linden Leibnitz mit Zoran Pavlovic durch. Das war nicht nur die erfolgreiche Titelverteidigung, für die DSC-Legenden war es bereits der neunte Sieg beim Leibnitzer Hallenmasters - ein klarer Rekord!

Sieg für Kötz-Haus Ladies

Im Turnier der Kleinsten blieb die SG Schilcherland ungeschlagen und gewann das U7 Kids-Masters. Mit Maximilian Gruber stellten sie auch den Torschützenkönig. Das Ladies-Masters in Leibnitz ging an die Kötz-Haus Ladies Preding. Der Landesligist stellte zwei Mannschaften, Team B eliminierte im Viertelfinale Team A und holte am Ende ohne Niederlage den Turniersieg. Die Predingerin Petra Pölzl wurde außerdem mit zehn Treffern Torschützenkönigin.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.