20.03.2017, 15:19 Uhr

Ein neuer Impuls für die Innenstadt - Cafe Atrium offiziell eröffnet

Neues Leben ist ab Samstag, dem 18. März in der Deutschlandsberger Innenstadt zu verspüren.

In der Holleneggerstrasse 6 haben es sich die zwei jungen Gastronomen Christian Marx und Georg Kronabether zur beruflichen Leidenschaft gemacht, den Lokalitäten des ehemaligen Cafes Preinsack einen frischen Anstrich zu verpassen. Nicht nur der neue Name Atrium – bezeichnend als zentraler Raum in einem Haus – ist zutreffend sondern auch das vielfältige Angebot.

Feierliche Eröffnung

Bei der offiziellen Eröffnung konnten die jungen Gastronomen unter zahlreich erschienenen Gästen, Freunden und Geschäftsfreunden als Ehrengäste Bürgermeister Josef Wallner, Vizebgm. und Stadtmarketingchef Toni Fabian, Vizebgm. Jürgen Kovacic, Tourismusverbandvorsitzende und Stadträtin Barbara Spiz, Generalsekretär NRAbg. Werner Amon, seitens der Wirtschaftskammer Regionalstellenleiterin Margaretha Deix, sowie Pfarrer Istvan Hollo, der nach der Erklärung des Begriffs Atrium die Segnung der Räumlichkeiten vornahm.
Die Gamsjäger stellten sich mit musikalischen Glückwünschen ein und sorgten für beste Unterhaltung der Gäste.

Positiver Impuls

„Es ist eine besondere Freude, dass am Hauptplatzbereich als positiver Impuls wieder Leben eingekehrt ist und sich zwei junge Gastronomen bemühen, hohe Qualität anzubieten", freut sich Bürgermeister Mag. Josef Wallner. Auch Stadtmarketingchef Toni Fabian sieht die Einwicklung des Innenstadtbereiches positiv. „Es sind zwar Geschäfte vom Hauptplatz abgewandert, erfreulicherweise können wir auch in Summe auf vier Geschäfte verweisen, die sich im Innenstadtbereich neu ansiedeln. Unser Bemühen ist es die Leerstände wieder aufzufüllen, was bedeutet, dass es mit unserem Konzept langsam in die richtige Richtung geht.
„Bei uns stehen Qualitätskultur und Weinkompetenz im Vordergrund, wobei wir auf regionale Produkte zurückgreifen und das wichtigste für uns – wir machen es mit Leidenschaft“ erzählen begeistert Christian Marx und Georg Kronabether, die mit ihrem 12-köpfigen Team die Gäste an sieben Tagen in der Woche bestens verwöhnen möchten.

Gelungener Umbau

Nach einer intensiven, rund siebenmonatigen Umbauphase bieten sich ein freundlich gestaltetes Cafe, in ansprechenden Farbtönen, sowie ein ansprechender Außenbereich zum Verweilen in den Sommermonaten.

Eine Woche später, am 25. März wird die neu gestaltete Bar mixology-friens-more eröffnet. Diese wurde komplett vom Cafebereich getrennt, weist einen eigenen Eingangsbereich auf und hat von Mittwoch bis Samstag geöffnet. Ein neuer Impuls, der den innerstädtischen Bereich einmal mehr aufwerten wird!

Text und Foto(s) : Josef Strohmeier
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.