01.04.2017, 20:16 Uhr

Getränke Lenz: Die 1. Hausmesse war ein toller Erfolg

Gleich an zwei Tagen wurde bei der Fa Getränke Lenz an der neuen Adresse Wirtschaftspark 8 in Deutschlandsberg gefeiert. So wurde zum Tag der Gastronomie am Freitag, dem 31. März geladen, wobei zahlreiche Vertreter der Gastronomie als Kunden und Geschäftspartner, aber auch Vertreter der Getränkelieferanten zum Kennenlernen des neuen Standortes eingeladen wurden.
Am Samstag, dem 1. April bildete die Hausmesse mit zahlreichen Attraktionen den Höhepunkt der Feier. Dazu konnte GF Wolfgang Jöbstl neben zahlreichen Besuchern seitens der Stadtgemeinde Bürgermeister Josef Wallner, Hans Gressenberger, sowie vom Tourismusverbandvorsitzende Stadträtin Barbara Spiz willkommen heißen.
Bürgermeister Mag. Josef Wallner, dankte für die perfekte Organisation und bezeichnete in seiner Ansprache die Fa Getränke-Lenz als tollen Betrieb mit hervorragenden MitarbeiterInnen

Tolles Rahmenprogramm

Die Marktmusikkapelle Frauental unter der Leitung von Kapellmeister Oskar Lenz, sowie die Koralmkrainer sorgten für ein perfektes musikalische Rahmenprogramm. Bestens gesorgt wurde auch mit Speisen und Getränken, wobei neben den MitarbeiterInnen auch fleißige HelferInnnen der Landjugend Groß St. Florian einsprangen. Gestürmt wurde auch der Formel I Rennsimulator, wobei es für die drei besten Formel I Rennfahrer wertvolle Preise gab.
Mit insgesamt sechs angehende Formel I Rennfahrer die das Endrennen starteten konnten schließlich die besten drei Fahrer den Sieg für sich verbuchen. Den 3. Platz belegte Bruce Glantschnig aus Deutschlandsberg der sich über einen Getränke-Lenz Warengutschein im Werte von 150 Euro freute. Auf den 2. Platz kam Michael Weber aus Deutschlandsberg der ein Formel I Outfit Red Bull Racing Jacke, ein T-Shirt und eine Kappe erhielt. Eindeutiger Sieger wurde schließlich Alexander Strallhofer ebenfalls aus Deutschlandsberg. Für ihn winkte ein Wochenend Package für zwei Personen für das Formel I Rennen in Spielberg.
Wir sind sehr zufrieden, es war für uns zwar eine Herausforderung, jedoch ein großer Erfolg“ freute sich GF Wolfgang Jöbstl, der dem gesamten Helferteam dankte.

Text und Foto(s) : Josef Strohmeier
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.