07.11.2017, 12:33 Uhr

Junge Wirtschaft traf sich zum Netzwerkfrühstück

Im Atrium diskutierte die Junge Wirtschaft Deutschlandsberg über aktuelle Themen. (Foto: KK)

Ein heiß diskutiertes Thema war u.a. die Pflichtmitgliedschaft bei den Kammern.

Zu einem intensiven Austausch und Kennenlernen lud der Vorsitzende der Jungen Wirtschaft Deutschlandsberg, Daniel Nauschnegg, die Jungunternehmer des Bezirkes ins Café Atrium in Deutschlandsberg. Die teilnehmenden Unternehmer hatten dabei Gelegenheit Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und mit dem ebenfalls anwesenden Landesvorsitzenden Christoph Kovacic zu diskutieren. Dabei war vor allem die zur Debatte stehende Pflichtmitgliedschaft bei den Kammern ein heißes Thema. Nauschnegg erläuterte dabei noch einmal die Wichtigkeit der Wirtschaftskammer: "Gerade für Gründer und junge Unternehmer bietet die Wirtschaftskammer wichtige Unterstützung. Sei es als Interessensvertretung, Serviceeinrichtung oder Plattform zum Netzwerken", lud Nauschnegg die Jungunternehmern ein, dieses Service auch zu nutzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.