09.10.2014, 13:36 Uhr

Mehr Lebensmittel aus der Region sind gefragt

Die "Schilcherland Spezialitäten" mit GF Brigitte Weber und Obmann Franz Deutschmann (r.) freuten sich über Besuch von Merkur-Österreich-Einkaufsleiter Herbert Fleischhacker. (Foto: Mempör)

Merkur ist auf der Suche nach zusätzlichen Lieferanten aus dem Bezirk.

Regionale Spezialitäten haben mittlerweile ihren Platz in vielen Supermarktregalen gefunden, auch in Deutschlandsberg sind lokale Produzenten stark vertreten. Die Handelskette Merkur sucht nun in der ganzen Steiermark nach neuen regionalen Lieferanten.
Um den Aufruf zu bekräftigen, hat Herbert Fleischhacker, Direktor der Einkaufsleitung bei Merkur, den "Schilcherland Spezialitäten" in Deutschlandsberg einen Besuch abgestattet. Das Spezialitäten-Geschäft vertreibt Produkte von zahlreichen Erzeugern im Bezirk und fungiert auch als Schnittstelle zwischen den Erzeugern und dem Handel.
Die Zusammenarbeit zwischen Merkur und den "Schilcherland Spezialitäten" hat schon eine lange Tradition: "Die 'Schilcherland Spezialitäten' waren einer der ersten, die Regionalität salonfähig gemacht haben", so Fleischhacker. Er zeigte sich offen für eine große Bandbreite an neuen regionalen Lieferanten: "Das geht von vielen kleinen Produzenten, die nur eine Filiale liefern, bis hin zu ganzen Bundesländern." Mit dem bewährten Partner in Deutschlandsberg habe man auch schon österreichweite Kooperationen gemacht.
Der Obmann der "Schilcherland Spezialitäten", Franz Deutschmann, blickt zuversichtlich nach vorn: "Es gibt noch viel Potential bei Produkten, die importiert werden, aber auch hier wachsen würden." Als vor 25 Jahren das Geschäft eröffnete, habe bei der Bevölkerung noch ein anderes Verhalten geherrscht. "Heute befindet sich Regionalität im Aufbruch. Da hat es eine emotionale Wertveränderung gegeben und die Kunden sind heute auch bereit, für regionale Herkunft mehr Geld auszugeben."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.