26.08.2015, 10:08 Uhr

Trachten mit Tradition: Silberschneider feiert 25 Jahre

Manfred, Lena, Michael und Regina Silberschneider im Trachtenhaus in Deutschlandsberg, das 1990 gegründet wurde. (Foto: Mempör)

Unsere Unternehmer: Das Familienunternehmen Trachtenhaus Silberschneider ist dem Standort Deutschlandsberg seit 25 Jahren treu. Ein Porträt.

DEUTSCHLANDSBERG. Es ist ein echter Familienbetrieb: Im Trachtenhaus Silberschneider in Deutschlandsberg arbeiten alle Familienmitglieder mit. Gründer Manfred Silberschneider mit seiner Gattin Regina genauso wie die beiden Kinder, Lena und Michael. "Wenn man so generationenübergreifend arbeitet, dann weiß man genau, für wen man arbeitet", so Michael Silberschneider. Das schätzt auch sein Vater: "Die Kinder sind hier ausgebildet worden und hineingewachsen."

Mit dem Handwerk aufgewachsen

Das Unternehmertum ist schon seit Generationen in der Familie verankert. Schon Manfred Silberschneiders Vater war Schneidermeister. Das Wissen über dieses Handwerk und die Qualität der Arbeit bringt der Sohn, der gelernter Einzelhandelskaufmann ist, nun in seinen eigenen Betrieb ein.
Hatte man nach der Gründung 1990 noch Trachten und klassische Mode im Angebot, entschied man sich dann für die Spezialisierung. "Die Tracht ist immer jünger geworden", so Manfred Silberschneider. 2001 fiel die Entscheidung, das Haus ausschließlich auf Trachtenmode auszurichten.

Generationenwechsel

Eine Richtungsentscheidung, mit der auch die Kinder und Nachfolger glücklich sind. Lena und Michael Silberschneider wollen das Unternehmen der Eltern "nach bestem Wissen uns Gewissen" weiterführen. Die Vision der Unternehmerfamilie ist klar. "Wir möchten einen erfolgreichen und nahtlosen Übergang zur nächsten Generation, den wir mit der Ausbildung der Kinder ja schon begonnen haben", so Manfred Silberschneider. "Unser Wunsch ist es, dass der Erfolg des Hauses weitergeführt und ausgebaut wird."
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.