Moments and Thoughts - Herpestes edwardsii

2Bilder

Mungo - Herpestes edwardsli

Ein Mungo ist ein kleines Raubtier mit schlankem Körper und kurzen Gliedmaßen, das zur Familie der Mangusten gehört.

Es gibt zwei Arten aus der Gattung Herpestes:

Indischer Mungo (Herpestes edwardsii)
Kleiner Mungo (Herpestes javanicus)

Darüber hinaus besteht in der Familie die Gattung Mungos. Zu dieser Gruppe zählt die Zebramanguste (Mungos mungo), woher möglicherweise die Bezeichnung „gestreifter Mungo“ stammt.

Der Indische Mungo (Herpestes edwardsii) ist eine Raubtierart aus der Familie der Mangusten (Herpestidae). Wenn allgemein vom „Mungo“ gesprochen wird, ist entweder von dieser Art oder vom Kleinen Mungo die Rede.

Indische Mungos haben eine Kopf-Rumpf-Länge von 36 bis 45 Zentimeter, hinzu kommen 35 Zentimeter Schwanz. Ihr Gewicht variiert zwischen 0,9 und 1,7 Kilogramm. Ihr Körper ist langgestreckt und schlank, die Gliedmaßen sind relativ kurz.

Ihr Fell ist silbergrau, die Beine wirken etwas dunkler. Die Schwanzspitze ist dunkelrot, auch der Kopf hat einen leichten Rotstich. Das natürliche Verbreitungsgebiet des Indischen Mungos erstreckt sich vom Osten der Arabischen Halbinsel über Afghanistan und Pakistan bis auf den Indischen Subkontinent. quelle:wiki

Rikki-Tikki-tavi, der tapfere Mungo gehört auch zu den unsterblichen Tieren des 1894 erstmals veröffentlichten „Dschungelbuchs“ von Rudyard Kipling.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen