"Goldener" Kolonovits feiert den 65. Geburtstag

In seiner Wohnung in Döbling: Hier holt sich Christian Kolonovits seine musikalischen Inspirationen.
  • In seiner Wohnung in Döbling: Hier holt sich Christian Kolonovits seine musikalischen Inspirationen.
  • Foto: Max Spitzauer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

DÖBLING. „Früher habe ich einige meiner Preise verschenkt“, sagt Christian Kolonovits, als er die bz durch das Tonstudio seines Hauses Döbling führt. Dessen Wände sind randvoll mit „Goldenen Schallplatten“. An die 70 solcher, von der Musikindustrie vergebenen Auszeichnungen, nennt der Komponist, Arrangeur und Musikproduzent sein eigen. Bei dem Rundgang fallen auch sofort diverse Klaviere auf. Unglaubliche sechs Stück hat er. „Jedes klingt anders, außerdem beflügeln sie meine Phantasie!“

Phantastisch ist auch der Ort, an dem der gebürtige Burgenländer Klavier lernte: Im Vatikan. Dort war sein Onkel Chorleiter. „Diese Atmosphäre vergesse ich nie.“ Sein Wunsch, Musiker zu werden, erfüllt sich bald. Nach einem abgebrochenen Musikstudium in Wien lernt er schnell die Musik-Szene kennen. Er wird als exzellenter Studiomusiker geschätzt, war Mitglied der Band „Milestones“. Ist ein Mitgestalter des Austropop. Der Spagat zwischen Unterhaltungsmusik und Klassik funktioniert bestens: Mit dem Projekt „VSOP“ genießt er international Kultstatus.

Hier eine Oper für Startenor José Carreras geschrieben, dort ein Musikalbum für Gert Steinbäcker produziert, dazwischen eine Titelmusik für eine TV-Serie erdacht. Plácido Domingo ließ ihn sogar mit der Concorde nach New York einfliegen. „Es musste halt schnell gehen“, lacht der sympathische Jubilar. Domingo buchte ihn als Konzert-Arrangeur. „In der Nacht vor einem Auftritt in Moskau bat er mich, etwas abzuändern. Damals habe ich gerade mit dem Rauchen aufgehört.“

Geglückt ist ihm beides. Bis heute tauscht er den Glimmstängel lieber gegen einen Bleistift ein: Aktuell komponiert er für die Volksoper das Musical „Vivaldi –die fünfte Jahreszeit“.

Zur Person:
Christian Kolonovits (65) ist ein österreichischer Musik-Gigant. Er ist mit der Designerin Brigitte Just verheiratet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen