Kunst verbindet nicht nur Menschen

2Bilder

Patricia Jaqueline baut eine Brücke zwischen zwei Kunstgattungen

Das erst 13 jährige Ausnahmetalent verbindet den jungen Kunsttrend „Emo Art“ in der bildenden Kunst, mit der alten tragenden Kunstform, der Literatur.
Dabei kombiniert sie die düsteren dunklen Komponenten von Emo mit Literaturklassikern und Märchen.
Ob bei Romeo und Julia oder der kleinen Meerjungfrau setzt Patricia Jaqueline diese Verbindung in einer nie dagewesenen Weise, einfach und dennoch aussagekräftig um.
Mit Gelstift auf Papier wirkt das Werk minimalistisch und ist für den Betrachter dennoch spannend.
Wir können auf weitere Werke dieser Serie gespannt sein.
http://www.patriciajaqueline.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen