Nina Burger
"Der Aufstieg ist unser großes Ziel"

Neues Zuhause auf der Hohen Warte: Rekordnationalspielerin Nina Burger ist die neue sportliche Leiterin der Vienna-Frauen.
  • Neues Zuhause auf der Hohen Warte: Rekordnationalspielerin Nina Burger ist die neue sportliche Leiterin der Vienna-Frauen.
  • Foto: First Vienna FC 1894
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

Ex-Nationalspielerin Nina Burger ist die neue sportliche Leiterin der Vienna-Frauen. Die bz bat sie zum Interview.

Ihr Wechsel zur Vienna war eine Sensation. Wie kam es eigentlich dazu?
NINA BURGER: Nach der Verkündung meines internationalen Karriereendes im April 2019 hat mich der sportliche Leiter der Vienna, Markus Katzer, erstmals kontaktiert. Das Interesse war von meiner Seite sofort da, im Frühjahr 2020 gab es dann auch ein Treffen mit der Vereinsführung. Mein erstes Jahr als Spielerin nach der Rückkehr nach Österreich habe ich wie vereinbart beim SV Neulengbach verbracht.

Hatten Sie auch Angebote anderer Vereine?
Ja, die gab es. Aber die Vienna war von Anfang an sehr interessant.

Sie übernehmen die sportliche Leitung der Frauen. Was genau sind Ihre Aufgaben?
Ich bin zuständig und verantwortlich für die fünf Mädchen- und Frauenteams der Vienna. Unter anderem für Koordination, Kaderplanung, Budgetverwaltung und Strategieausarbeitung.

Die Vienna-Frauen kicken aktuell in der 2. Bundesliga, Corona hat den möglichen Aufstieg heuer verhindert. Ist der Aufstieg für 2021 fix eingeplant?
Der Aufstieg ist das klare Ziel, aber fix ist nichts. Es muss dazu von jeder und jedem Einzelnen definitiv viel geleistet werden.

Angeblich werden Sie auch selber Ihre Fußballschuhe schnüren. Wie fit sind Sie?
Wenn Not an der Frau ist, werde ich auch aushelfen. Ich habe derzeit noch ein eigenes Trainingsprogramm, werde aber mit Vorbereitungsstart am 20. Juli teilweise mittrainieren. Ich wünsche mir, dass die Meisterschaft im September starten kann.

Sie wurden neun Mal Meister, sieben Mal Cupsieger und sind sechsfache Torschützenkönigin. Wo bewahren Sie diese Auszeichnungen auf?
Viele Pokale sind derzeit noch in Kartons, da ich in den Bezirk Tulln gezogen bin. Sie sind aber schöne Erinnerungsstücke und werden ihren Platz erhalten.

Die Vienna ist der älteste Fußballverein Österreichs. Spürt man das, wenn man die Hohe Warte betritt?
Man merkt das mit Sicherheit. Es ist eines der nettesten Stadien in Wien und in den Gängen hängen so manche Fotos mit bekannten Fußballgrößen, die dort schon gespielt haben.

Werden Sie oft auf der Straße angesprochen?
Ja, ich werde oft angesprochen. Aber es ist nicht lästig für mich. Ich sehe es als Bestätigung dafür, dass wir als Frauen-Nationalteam vieles richtig gemacht haben. Nur beim Essen im Restaurant mag ich nicht durch Selfie-Wünsche von Fans gestört werden.

Derzeit arbeiten Sie auch im Innenministerium im Referat für allgemeine Sportangelegenheiten. Was genau ist dort Ihr Job?
Ich wirke bei der Erstellung von Grundlagen in Bezug auf die Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit bei nationalen und internationalen Sportveranstaltungen mit. Und ab Herbst absolviere ich auch die Ausbildung zum Diplom-Fußballmanager beim ÖFB.

Zur Person:
Nina Burger (32) ist eine österreichische Fußballspielerin, die in 109 Länderspielen stolze 53 Tore erzielt hat. In ihrer Karriere spielte sie für den SV Neulengbach, den SC Sand in Deutschland und in den USA für Houston Dash.

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen