"Frauenschwarm" Peter Weck war in Döbling zu Gast

Bewohnerin Johanna Rauh (95) ließ sich von Peter Weck nicht nur das Buch, sondern auch alte Autogrammkarten signieren.
12Bilder
  • Bewohnerin Johanna Rauh (95) ließ sich von Peter Weck nicht nur das Buch, sondern auch alte Autogrammkarten signieren.
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

DÖBLING. Der beliebte Bühnen- und Filmschauspieler Peter Weck besuchte die Park Residenz Döbling: „Er ist 25 Jahre älter als ich, aber er sieht aus wie mein jüngerer Bruder“, begrüßte ihn Helmut Schramm, Präsident des Fonds der Wiener Kaufmannschaft, der die Park Residenz Döbling betreibt.

Weck plauderte vor den 200 Gästen aus dem Nähkästchen. Über die Aufnahmeprüfung bei den Wiener Sängerknaben sagte Weck launig: „Ich musste 'Guten Abend, gute Nacht' singen, während der Pianist 'Aber heidschi bumbeidschi' am Klavier intonierte.“ Ähnlich spektakulär verlief auch später die Aufnahmeprüfung am Max Reinhardt Seminar, wo Weck den Othello spielte.

Prominente Weggefährten

Eine Menge prominenter Personen lernte Weck im Laufe seiner 65-jährigen Bühnenkarriere kennen. Von Regisseur Billy Wilder über Udo Jürgens: „Ich war damals in diesem Café, in dem ein junger Mann Klavier spielte. Mit ihm blieb ich dann immer in Kontakt", sagte Weck. Besonders unterstützt wurde Weck schon zu Beginn seiner Laufbahn von Prälat Leopold Ungar, der in den 1940er Jahren eine Jugendgruppe leitete, der auch Weck angehörte.

Schwer erkrankt

Aber auch von schweren Zeiten in seinem Leben berichtete Weck, etwa als er als 17-Jähriger vier Monate lang künstlich ernährt werden musste. Er war krank aus psychosomatischen Gründen infolge vieler Schulwechsel. Eine Darmkrankheit war jedenfalls nicht der Grund: „Der Arzt sagte: Mit dem Darm kannst du locker 100 Jahre alt werden. Und anscheinend hat er Recht", sagte der heute 88-Jährige.

Alle Fotos: Harald Klemm

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.