Musiker Andreas Böck
"Musik war immer präsent"

Andreas Böck ist es wichtig, mit seiner Musik auch Inhalte zu vermitteln und zu reflektieren.
  • Andreas Böck ist es wichtig, mit seiner Musik auch Inhalte zu vermitteln und zu reflektieren.
  • Foto: Lea Bacher
  • hochgeladen von Lea Bacher

Der Mediziner Andreas Böck hat die Musik für sich entdeckt und bereits seine dritte CD veröffentlicht.

DÖBLING. "Melancholisch und melodisch, teils aber auch rockig", beschreibt Andreas Böck seine Songs, die er gerne mit Lyrik und Klassik verbindet.
Der gebürtige Waldviertler lebt in Döbling und hat erst vor fünf Jahren den Weg zurück zur Musik gefunden. Zurück deshalb, weil Böck aus einer sehr musikalischen Familie stammt. "Ich durfte den Blasebalg treten, während mein Opa Orgel spielte", erzählt er aus seiner Kindheit.

"Musik immer präsent"

Da er ohne Fernseher aufgewachsen ist, machten Lyrik und Musik immer einen großen Teil in seinem Leben aus. Mit zwanzig Jahren fragte sich Böck, ob er sich auf sein Medizinstudium oder eher auf die Musik konzentrieren sollte.
Er entschied sich für ersteres, machte Karriere auf der Uni und verbrachte drei Jahre in Amerika und zwei Jahre in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

"Die Musik war aber immer sehr präsent", sagt Böck. Erst spät wünschte er sich, seinen ersten instrumentalen Song, den er in Amerika komponiert hatte, auf CD hören zu können.
Als er kurz darauf im Tonstudio saß, sagte ihm ein Freund: "Jetzt lass mal alles raus, was in dir drinnen steckt." Es dauerte nicht lange, bis Böck eine CD nach der anderen auf eigene Kosten produzieren ließ.

"Es war viel verborgen und hat gewartet, raus zu dürfen", so der Musiker, der in nur vier Jahren schon drei CDs veröffentlicht hat. 

Medizin und Musik

Weil aller Anfang schwer ist, musste sich Böck im völlig veränderten Musikbusiness erst zurechtfinden. Außerdem sei es schwer, neben seinem Beruf als Mediziner, gleichzeitig kreativ zu werden und Songs zu komponieren. "Wenn man Mediziner ist, geht man ja nicht einfach nach Hause und lässt alles hinter sich. Das arbeitet oft in einem weiter", erklärt Böck. 

Auf seiner dritten CD "Partly Clouded" verarbeitet der Musiker lyrische Pianostücke mit Elementen von Hugo von Hofmannsthal und reflektiert die aktuelle Situation. Seine Band besteht derzeit aus Studiomusikern, mit denen er sich sehr gut versteht. Gemeinsam geprobt wird im Studio des Bassisten Franz Schaden. Michael Scheed spielt Gitarre, Jörg Nikola Drums und Joan Carlos Gustamante Akkordeon und Bass.

Die meisten Auftritte fanden in Niederösterreich statt, doch Böcks Plan für die Zukunft ist, auch in Wien auf der Bühne zu stehen. Der Döblinger freut sich, wenn die Einschränkungen wieder etwas gelockert werden und Auftritte wieder möglich sind, um seine Musik auch einem breiteren Publikum vermitteln zu können. 

Suche nach Sponsoren

Da er bisher alles aus eigener Tasche finanziert hat, ist er auf der Suche nach Sponsoren "die an Projekten interessiert sind". Sein großer Traum ist, irgendwann Filmmusik zu produzieren. "Aber zuerst ist der nächste Schritt, in Wien aufzutreten."

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen