Bauarbeiten in Döbling
Sanierung der Heiligenstädter Hangbrücke beginnt im April

Aufgrund der intensiven Nutzung weist die Heiligenstädter Brücke massive Schäden auf, vor allem an Unter- und Überbau sowie den Lagern
  • Aufgrund der intensiven Nutzung weist die Heiligenstädter Brücke massive Schäden auf, vor allem an Unter- und Überbau sowie den Lagern
  • Foto: Mark Freimann
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Die umfassende Instandsetzung der Heiligenstädter Hangbrücke beginnt Ende April. Erste Sicherungsarbeiten finden zwischen 1. und 10. Februar statt. Die Folge sind Verkehrseinschränkungen. 

DÖBLING. Die Heiligenstädter Hangbrücke hat ausgedient – die bz berichtete. Eine komplette Instandsetzung ist nötig. Die umfangreichen Arbeiten beginnen voraussichtlich am 30. April. Über die damit einhergehenden ´ Verkehrseinschränkungen will die Stadt Wien in den kommenden Wochen informieren.

Ersten Vorbereitungs- und Sicherungsarbeiten an der Brücke finden von 1. Februar, 0.00 Uhr, bis 10. Februar, 4.00 Uhr, statt. Es werden Schutzwände und –netze aufgestellt, wofür auf der Brücke eine Fahrspur in Richtung Klosterneuburg gesperrt wird. Zudem wird ein Bahngleis unterhalb der Brücke gesperrt.

Im März finden erste Instandsetzungsarbeiten statt, die den Verkehr auf der Brücke aber nicht beeinträchtigen werden. Es folgt die erste große Bauphase ab 30. April.

Massive Schäden der Hangbrücke

Die Heiligenstädter Hangbrücke ist Teil der Heiligenstädter Straße (B14), zwischen Kahlenbergerdorf und der Wiener Stadtgrenze. Die 880 Meter lange Hangbrücke verläuft parallel zur Donau und zur Bahnstrecke. Mit täglich rund 34.000 Fahrzeugen ist sie eine sehr stark befahrene Verkehrsverbindung.

Nach rund 45 Jahren intensiver Nutzung weist die Heiligenstädter Hangbrücke massive Schäden auf, betroffen sind insbesondere der Unter- und Überbau sowie die Lager. Zum Schutz der Verkehrsteilnehmer und Anrainer muss sie umfassend instandgesetzt werden.

Autor:

Kathrin Klemm aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen