Canicross im Südburgenland

34Bilder

1. Pannonischer Hundelauf

Das Eisenberg, ein charmantes hundefreundliches Hotel im Südburgenland, lud am Welthundetag zu einem Charity Hundelauf ein.

Eingebettet in eine wunderschöne Landschaft im "burgenländischen Sonnenland" war der Lauf für Zwei - und Vierbeiner entweder mit 5 km oder 10 km zu bewältigen, oder auch für die Nicht-Läufer/innen und deren Hunden als social walk, geführt mit dem Dog Profi Sascha Steiner.

Speedrunners.at waren vertreten durch Petra Bergauer mit ihrem Hund Coffee und Markus Gerstl mit seinem Finn. Beide starteten zusammen und konnten die 10 km herbstlichen Waldlauf gut meistern. Petra's 1. Platz war Coffee noch immer zu wenig, der wäre gerne gleich nochmals gestartet. Markus und Finn belegten in der Herrenwertung den zweiten Platz. Bei den Zweien ging es beim Lauf gar nicht so sehr um den 1. Platz und den Hauptgewinn einen Hotelgutschein im "Das Eisenberg", eher konnte man sich zum verdienten 1. Platzierten Grazer Läufer Andreas Fuchs mit seiner Hündin Elli ausrechnen, wie lange denn so eine "Pipipause bei Hund und Herrl" ausmacht in der Zeitnehmung ;-)

Eine sehr sympathische, und humorvolle Meggie Entenfellner moderierte bei der Siegerehrung die gut organisierte Veranstaltung und sogar ihre gelungene Kleiderwahl spiegelte eine liebevoll durchdachte und gut abgelaufene Charity Veranstaltung wider.

Speedrunners.at freuen sich sehr auf den 2. Pannonischen Hundelauf im nächsten Jahr!

www.speedrunners.at
wien@speedrunners.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen