31.01.2018, 14:15 Uhr

Uschi's Jukebox meine Serie - Jazz, Swing, Voices, Country & Rock'n Roll, for Lovers Part 13 Louis Armstrong

6
Mr. "Satchmo" Louis Armstrong quelle: wikiorg
Wien: Neustift am Walde |

USCHIS JUKEBOX heute:

Part 13 - Louis "Satchmo" Armstrong

(* 4. August 1901 in New Orleans; † 6. Juli 1971 in New York City, New York)

Der Trompeter, Sänger, Entertainer und Schauspieler Louis Armstrong, genannt 'Satchmo' oder 'Pops', war und bleibt der bekannteste Jazzmusiker überhaupt.


Armstrongs Spitzname „Satchmo“ ist eine Verkürzung von satchel mouth (zu deutsch etwa „Taschenmund“), eine Anspielung auf die Größe seines Mundes. Dieser Name inspirierte ihn zu dem Titel Dippermouth Blues.

The Band: Louis Armstrong Tp Voc; Yank Lawson Tp; Edmond Hall Cl; Trummy Young Tb; Billy Kyle Pn; George Barnes Gtr; Squire Gersh Bs; Barrett Deems Dr; Bob Haggart Arranger/Conductor.
Er kam am 4.August 1901 in einem Häuserblock mit der Hausnummer 719 in der Jane Alley in New Orleans zur Welt. Seine Mutter Mary Albert stammte aus dem louisianischen Boutte und war noch nicht volljährig, als Louis geboren wurde. Sie fühlte sich ebenso wenig verantwortlich für den Jungen wie der Vater William Armstrong und überließ ihn bald nach der Geburt der streng katholischen Großmutter Josephine.
Der kleine Louis wuchs in einer der ärmsten Gegenden von New Orleans mit dem Spitznamen The Battlefield auf, unweit des legendären Rotlichtbezirks Storyville. Er war von seinem siebten Lebensjahr an auf sich selbst gestellt und verdiente sich seinen Lebensunterhalt durch allerlei Gelegenheitsjobs. Anfang 1914 wurde er in das Erziehungsheim "Colored Waif's Home For Boys" eingewiesen, nachdem er bei einer Silvesterfeier aus jugendlichem Übermut mit einem Revolver in die Luft geschossen hatte. Dort kam er durch Captain Peter Davis erstmals näher mit dem Kornett in Kontakt.Armstrong tingelte mit Showbands auf Mississippi-Dampfern, folgte 1922 mit der "Creole Jazz Band" King Oliver nach Chicago und durfte sogar bei ersten Aufnahmen wie dem "Chimes Blues (1923) mitwirken. Seine zweite Frau - er war insgesamt viermal verheiratet -, der Pianistin Lilian "Lil" Hardin, brachte ihn schließlich auf die Idee, es mit einer eigenen Combo zu versuchen.
Bereits 1926 gelang ihm mit Kid Orys Muskrat Ramble sein erster Hit in den Billboard-Charts, dem bis 1966 noch 78 weitere folgten. Im Februar 1932 gelang ihm der erste Nummer-1-Hit mit einer Version von All of Me
Armstrong zog daher 1929 nach New York und wurde von der schwarzen Revue Hot Chocolates des "Connie's Inn" in Harlem und am Broadway engagiert. Noch im selben Jahr gelang ihm mit "Ain't Misbehavin'" ein Schellackhit. Damit war die Grundlage für ein eigenes Orchester geschaffen, mit dem er von da an regelmäßig durch Amerika tourte. Über die Musik hinaus entdeckte er das Medium Film für sich und trat in zahlreichen Streifen als Gast oder Darsteller auf ("Pennies From Heaven", 1936; "Goin' Places", 1939; "Pillow The Bost", 1945; "Glenn Miller Story", 1954; "High Society", 1956; "Paris Blues", 1960).

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs und der von der Truppenbetreuung forcierten Unterstützung der Swing-Orchester, begann die Jazzwelt, sich grundlegend zu verändern. Neue Strömungen aus Harlem und der 52nd Street machten den Bebop populär, trotzdem blieb Armstrong als Old Lion des traditionellen Stils im Geschäft. Er schaffte es 1949 mit "Blueberry Hill" in den amerikanischen Hitparaden und auf den Titel des Time-Magazin.
Am 6.Juli 1971 starb Louis Armstrong in New York im Schlaf. Mit ihm verabschiedete sich eine der wichtigsten Integrationsgestalten und Mentoren des Jazz von der Bühne, dessen Person und Werk bis heute Menschen in aller Welt fasziniert. quelle:jazzecho
Nur eine kurze Biografie diesmal mit ganz viel Musik dazu weil ich Satchmo einfach so liebe und ganz besonders verehre, meine lieben Freunde für weiterführende Info bitte auf wikipedia nachlesen!❤️❤️❤️
Uschi's Jukebox - ich lade Euch herzlich ein!
6 5
4 5
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentareausblenden
52.829
Sylvia S. aus Favoriten | 31.01.2018 | 14:36   Melden
29.368
Günter Klaus aus Spittal | 31.01.2018 | 14:49   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 31.01.2018 | 14:49   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 31.01.2018 | 14:55   Melden
104.043
Heinrich Moser aus Ottakring | 31.01.2018 | 16:15   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 31.01.2018 | 16:19   Melden
5.002
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 31.01.2018 | 17:37   Melden
23.632
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 31.01.2018 | 17:38   Melden
28.748
Kurt Dvoran aus Schwechat | 31.01.2018 | 19:45   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 31.01.2018 | 21:33   Melden
32.563
Klaus Egger aus Kufstein | 01.02.2018 | 12:18   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 01.02.2018 | 14:05   Melden
451
werner lahner aus Penzing | 01.02.2018 | 21:51   Melden
32.915
Karl Vidoni aus Innsbruck | 01.02.2018 | 21:59   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 01.02.2018 | 22:20   Melden
16.246
Marie O. aus Graz | 02.02.2018 | 14:42   Melden
7.431
Uschi Rischanek aus Döbling | 02.02.2018 | 14:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.