17.10.2017, 10:51 Uhr

Auf ein Martinigansl ins Kahlenbergerdorf

Ebenfalls schon im Angebot ist die Ente mit Knödeln. (Foto: Zum Pospisil)

Beim Heurigen Zum Pospisil dreht sich ab 24. Oktober alles um Spezialitäten von der Gans.

Wer nach einem ausgedehnten Spaziergang am Nussberg beim Heurigen Zum Pospisil im Kahlenbergerdorf einkehrt, hat wahrscheinlich einiges an Appetit mitgebracht. Und das ist auch gut so, denn zur Ganslzeit kann man hier aus einer Fülle von Spezialitäten wählen. Herzstück der Karte ist natürlich das Martinigansl mit Waldviertler Erdäpfelknödel und Rotkraut, aber es werden auch Ganslsuppe und Gänseleber auf karamellisiertem Apfel serviert.

Diese Spezialitäten stehen von 24. Oktober bis 25. November auf der Karte.
Wer so lange nicht warten möchte, kann schon jetzt auf hausgemachte Ganslknödel auf Rotkraut vorbeischauen. Auch gebratene Ente ist schon im Angebot. Dazu passt ein guter Jungwein oder Biowein von der Karte.

Traditionsheuriger, modern interpretiert


Vor etwas mehr als einem Jahr haben Tomislav Herzog und Geschäftspartnerin Magdalena Slonawska den Heurigen Zum Pospisil übernommen. Sie haben der Gastwirtschaft mit viel Liebe zum Detail neues Leben eingehaucht. Sie richten auch gerne Weihnachtsfeiern im stimmungsvollen Ambiente des Kahlenbergerdorfs aus. Im Heurigen finden bis zu 100 Gäste Platz. Bei festlichen Menüs und Buffets verwöhnt das Team Sie gerne.

Weihnachtsstand beim Heurigen


Im Advent ist das Kahlenbergerdorf auf jeden Fall eine Reise wert: Beim Heurigen Zum Pospisil öffnet dann, nämlich ab 16. November, der Gastgarten. Dort kann man sich am Weihnachtsstand mit Punsch und Glühwein wärmen. Geöffnet ist Donnerstag und Freitag von 16 bis 23 Uhr, am Samstag und Sonntag von 12 bis 23 Uhr.

Kontakt:
Heuriger Zum Pospisil
Bloschgasse 9
1190 Wien
Reservierung unter 01/3701558 oder 0699/13701558.
Homepage: www.heuriger-pospisil.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.