10.08.2018, 10:52 Uhr

Ausg'steckt is beim Heurigen Kierlinger auf der Kahlenbergerstraße

Der gemütliche Gastraum des Kierlingers besticht durch einfache Holztische und Bänke. (Foto: Heuriger Kierlinger)

Inmitten des besten Wiener Weinbaugebietes liegt ein absolutes Heurigen-Original: Der Kierlinger.

Das alte Winzerhaus im unteren Teil der Kahlenbergerstraße wird in der mittlerweile siebenten Generation geführt. Begonnen hat alles 1787: Als ein Brand auf der Kahlenbergstraße wütete, witterte Urban Kierlinger seine Chance und erwarb den abgebrannten Hof in Nussdorf, um im Weinbau Fuß zu fassen. Er legte den Grundstein für die Kierlinger-Dynastie.

In dem urigen von Weinreben gesäumten Innenhof hat man das Gefühl, dass die Zeit stehengeblieben ist: Dicke Mauern, kleine Fenster und niedrige Türen lassen einen die Hektik des Alltags rasch vergessen.

Betritt man die Schankstube, sticht einem sofort die gut gefüllte Vitrine ins Auge, die mit allerlei köstlichen Heurigenspeisen auf die Besucher wartet. Als besonderes Schmankerl gilt der hauseigene Kierlinger- Liptaueraufstrich, der streng nach einem 100 Jahre alten, unveränderten Rezept der Familie zubereitet wird.


Aber auch weintechnisch kommt man beim Kierlinger voll auf seine Kosten. Die gekelterten Weine stammen aus besten Lagen vom Wiener Nussberg und reichen vom klassischen Wiener Gemischten Satz über Rosé und Rotwein bis zu einem hauseigenen Frizzante „Nussecco“. Der neue Wein – Jahrgang 2017 – ist auch schon abgefüllt und kann verkostet werden.

Beim Kierlinger wird Wiener Gemütlichkeit groß geschrieben. Der Traditions-Heurigen ist authentisch und urig. Egal ob alleine, zu zweit oder mit der ganzen Familie, beim Kierlinger kann jeder ein paar entspannte Stunden genießen und sich so richtig kulinarisch verwöhnen lassen.

Feste feiern beim Heurigen Kierlinger

Ob in kleiner Runde oder gleich eine große Hochzeitsgesellschaft , beim Kierlinger gibt es die passenden Räumlichkeiten:
  • Für kleinere Geburtstagsfeste bis 15 Personen eignet sich das kleine Stüberl.
  • 
Der Schankraum hat für circa 50 Personen Platz und bietet speziell für kleinere Feste einen sehr gemütlichen Rahmen.
  • Im alten Winzersaal, der aus den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts stammt, können bis zu 100 Personen feiern.
  • Wer eine große Feier in der warmen Jahreszeit plant, ist im Gastgarten bestens aufgehoben. Die schattige Oase bietet Platz für rund 250 Gäste.
  • Etwas abgetrennt liegt das „Platzl“, ein hervorragender Ort für Feiern unter freiem Himmel mit bis zu 50 Personen.

Auf Anfrage werden auch Kellerführungen angeboten. Reservierungen unter 01/370 22 64 oder office@kierlinger.at.
1 1
1
1 2
2
1 2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.