Ein weißer Star - der Balistar

2Bilder
Wo: Blumengärten Hirschstetten, 1220 Wien auf Karte anzeigen

Der Balistar oder Bali-Mynah (Leucopsar rothschildi) ist eine hochgefährdete Vogelart aus der Familie der Stare. Er erreicht eine Größe von circa 25 Zentimetern.

Das Gefieder ist schneeweiß mit schwarzen Flügel- und Schwanzspitzen.

Die unbefiederte Gesichtshaut ist blau. Die Augen sind dunkelbraun.

Der Schnabel ist bläulichgrau und gelb. Die Beine sind gräulichblau.

Auf dem Kopf befindet sich eine weiße Federhaube. Ihre Nahrung besteht aus Ameisen, Termiten und Raupen sowie aus Früchten und Samen.

Der Balistar lebte bereits zum Zeitpunkt seiner Entdeckung im Jahre 1911 nur in einem etwa fünfzig Kilometer langen Küstenstreifem im Nordwesten von Bali.

Aufgenommen in den Wiener Blumengärten Hirschstetten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen