Demo gegen Hopf-Haus Abriss

Initiatorin Eva Fischer erhält symbolische Unterstützung von Bezirkschef Norbert Scheed.
  • Initiatorin Eva Fischer erhält symbolische Unterstützung von Bezirkschef Norbert Scheed.
  • hochgeladen von Robert Berger

"Mein Traum ist, dass das Hopf-Haus wieder zu einem beliebten Treffpunkt in der Donaustadt wird", gibt sich Eva Fischer überzeugt. Die Donaustädterin hat sich dem Kampf gegen den drohenden Abriss verschrieben.

Demo am 5. April

Gemeinsam mit Freunden will die Angestellte am 5. April von 14 bis 15 Uhr eine Demonstration für die Erhaltung des architektonischen Meisterwerks abhalten. "Ich liebe dieses Haus seit meiner Kindheit und werde jetzt alles mobilisieren, was ich kann", so Fischer. Die von ihr auf Facebook gegründete Gruppe "Gegen den Abriss vom Hopf-Haus" hat bereits 377 Mitglieder. 77 Unterstützer haben ihre Teilnahme an der Demo zugesagt. Ein Freund von Fischer komponiert dafür eigens ein Lied.
Prominente Unterstützung erhält Eva Fischer von SP-Bezirksvorsteher Norbert Scheed.
"Ich habe versucht, die Eigentümer von dem Vorhaben abzubringen. Rechtlich sind mir jedoch die Hände gebunden", so der Bezirkschef.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen