Donaustadt: Hopf-Haus wird abgerissen

Für die Anrainer Susanne Glatz und Stefan Eichinger geht mit dem Hopf-Haus eine Ära im Bezirk zu Ende.
  • Für die Anrainer Susanne Glatz und Stefan Eichinger geht mit dem Hopf-Haus eine Ära im Bezirk zu Ende.
  • hochgeladen von Robert Berger

Ein traumhaftes Beispiel des "Baumeister-Jugendstils" in Transdanubien soll demnächst abgerissen werden. Im Internet sind bereits Pläne und Renderings des geplanten Neubaus ersichtlich. Demnach soll dem 1905 von Franz-Josef Hopf errichteten Haus ein modernes Wohnhaus folgen.

Verlust für den Bezirk
Für Anrainer Stefan Eichinger kommt das Vorhaben einer mittleren Katastrophe gleich. "Das Hopf-Haus ist ein architektonischer Hot-Spot im Bezirk. Das gilt es doch zu erhalten. Viele Gemeindebauten aus den 1970er-Jahren stehen unter Denkmalschutz, aber das Hopf-Haus nicht? Das ist doch absurd!", so Eichinger.

Wohlfühlen im Grätzel
Zudem war im Hopf-Haus eines der wenigen gemütlichen Lokale im Grätzel beheimatet. "Vor 14 Tagen wurde es geschlossen. Dass sich die Bewohner im Grätzel auch wohlfühlen sollten, ist leider eine oft benutzte, aber inhaltsleere Diktion der Regionalpolitiker", so Anrainerin Susanne Glatz. Die angedachte Belebung des Grätzels wird damit nicht unbedingt vorangetrieben.
Der Bezirksvorstehung sind die Hände gebunden, da es sich um Privateigentum handelt und der Bau nicht unter Denkmalschutz steht. "Wir können den Eigentümer nur um die Erhaltung bitten, und genau das versuchen wir gerade. Wir setzen jedenfalls alles in Bewegung", so Sprecherin Gabriele Boleloucky-Bolen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen