Start für Veräußerungsverfahren
Drei Baufelder in der Seestadt Aspern

Die "Aspern Manufactory" bietet Platz für EPU und KMU aus den Bereichen Handwerk und Gewerbe.
3Bilder
  • Die "Aspern Manufactory" bietet Platz für EPU und KMU aus den Bereichen Handwerk und Gewerbe.
  • Foto: Schreinerkastler.at
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Direkt an das Quartier "Am Seebogen" grenzen bald drei Baufelder im Norden der Seestadt. Diese stehen zum Verkauf. Genauer gesagt umfasst das Bietverfahren „aspern urban Waterfront“ zwei Hochhausstandorte, Klimapioniergebäude mit Gewerbeanteilen, unmittelbar an der Seestadtpromenade am Nordufer des Asperner Sees.

WIEN/DONAUSTADT. In der Seestadt wird weiter gebaut, besser gesagt verkauft. Auftakt für die Entwicklung des nächsten Gewerbeschwerpunkts in der Seestadt bildet das zweistufige Verhandlungsverfahren für die „aspern Manufactory“. Diese befindet sich an der nordöstlichen Sonnenallee und der Zufahrt zur Spange S 1. 

An der Seestadtpromenade findet man die beiden Baufelder "Pier 01" und "Pier 05". Diese sind im Bietverfahren "aspern urban Waterfront" und können in zwei getrennten Losen erworben werden. Die beiden Piers nehmen die nordöstliche Seekante des zukünftigen Quartiers "Seeterassen" ein. Für beide Baufelder wird ein Architekturwettbewerb durchgeführt. 

Waterfront in der Seestadt

Einzigartig ist die Lage an der Waterfront mit Blick auf den See und der unmittelbaren Nähe zur U-Bahn-Station. Pier 01 grenzt an den künftigen Zaha-Hadid-Platz. Er umschließt die nördliche Bucht des Sees mit großzügigen Freiflächen. Zukünftig wird vom Zaha-Hadid-Platz aus die Einkaufs- und Erlebnismeile bis zum Bahnhof Aspern Nord am Nelson-Mandela-Platz zu finden sein. Die Co-Kreative Meile, die als geplante Einkaufsstraße zwischen der Seefront und dem Bahnhof Aspern Nord geplant ist, wird auch "Rote Saite" der Seestadt genannt.

"Die großzügig ausgestaltete, grüne Seestadtpromenade verkörpert wie kein anderer Ort das urbane Leben am See. Diese Meile zum Flanieren und Genießen, mit Gastro-Lokalen in der Sockelzone, einem witterungsgeschützten Arkadengang entlang der Häuserfront, Gastgärten und dem Splitlevel-Weg direkt am Wasser werden ein neuer Lifestyle-Hotspot, der auch weit über die Grenzen der Seestadt seine Anziehungskraft entwickeln wird“, meint Gerhard Schuster, CEO der Seestadt-Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 aspern Development AG.

Die Juwelen des neuen Stadtteils aspern Seestadt – Pier 01 und Pier 05 an der Seestadtpromenade – mit Blick über den See.
  • Die Juwelen des neuen Stadtteils aspern Seestadt – Pier 01 und Pier 05 an der Seestadtpromenade – mit Blick über den See.
  • Foto: Schreinerkastler.at
  • hochgeladen von Sophie Brandl

"Coup am See"

Für die "Seeterassen" und die "Rote Saite" der Seestadt  wurden eigene städtebauliche Leitbilder erarbeitet.  Und zwar des Konzept "Coup am See/Magischer Tiefgang" von StudioVlayStreeruwitz und Carla Lo Landschaftsarchitektur. Gemeinsam mit Wien 3420 Aspern Development AG, Destination Branding Agentur dan pearlman und den Retail-Experten der Spar European Shopping Centers GmbH, wurden in den letzten zwei Jahren städtebauliche Leitbilder erarbeitet.

Diese haben das Ziel, aus attraktiven Gunstlagen ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige, klimasensible Quartiere zu schaffen. Gemeinsam sollen sie höchsten Lebens, Architektur- und Energiestandard vorweisen. 

Von den Büros Greenpass und Rheologic wurden passend dazu detaillierte mikroklimatische Modellierungen erstellt und in die Leitlinien der Handbücher integriert. Die Verfahrensbegleitung erfolgt durch die EHL Investment Consulting GmbH, die rechtliche Abwicklung durch EY Law – Pelzmann Gall Größ Rechtsanwälte GmbH. Angebotsfrist ist am 7. September 2021, um 12 Uhr. Nähere Details finden Sie hier.

Lageplan der Baufelder Pier 01 (H1), Pier 05 (H5) und Aspern Manufactory (B4).
  • Lageplan der Baufelder Pier 01 (H1), Pier 05 (H5) und Aspern Manufactory (B4).
  • Foto: Wien3420
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Aspern Manufactory

Neben dem Quartier "Am Seebogen" wird das Gewerbequartier "Aspern Manufactory" im Norden angrenzen. Auf dem Baufeld B4 ist für die Zukunft eine für den städtischen Lebensraum maßgeschneiderte Gewerbeimmobilie geplant. Direkt gegenüber erwartet man die "Kulturgarage", eine innovative Hochgarage mit Kulturnutzung. 

„Die aspern Manufactory soll mit ihren flexiblen Nutzflächen für Produktion, Handwerk, Atelier, Büro und Lager attraktive Mietangebote für Klein-, Mittel- und Einpersonenunternehmen schaffen. Zusätzlich bietet sie Assets wie eigene Stellflächenangebote für Transportfahrzeuge in einer 300 Stellplätze umfassenden Hochgarage und einen Ladehof sowie gemeinsam nutzbare Neben- und Aufenthaltsräume“, verrät Gerhard Schuster.

Die Seestadt baut somit das Angebot für spezielle Zielgruppen aus. Und zwar: Handwerksbetriebe, Kreative und Dienstleister mit Bedarf an robusten Räumen, die auch mehrgeschoßig sein können. Für den Liefer- und Kundenverkehr gibt es die Zufahrt von der östlichen Anschlussstelle zur Spange S 1 bzw. Stadtstraße. Außerdem befindet sich der Bahnhof Aspern Nord bzw. U-Bahn-Station Seestadt, sowie Bushaltestelle in wenigen Gehminuten entfernt.

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen