Lucca und Anca: Weltklasse-Magier mit romantischer Liebesgeschichte

Anc und Lucca. Privat und beruflich ein Traumpaar mit besonderen Fähigkeiten. Am 20. April sind die zwei live im MuTh zu sehen.
  • Anc und Lucca. Privat und beruflich ein Traumpaar mit besonderen Fähigkeiten. Am 20. April sind die zwei live im MuTh zu sehen.
  • Foto: lucca.world
  • hochgeladen von Conny Sellner

DONAUSTADT.  Wenn man Anca und Lucca persönlich trifft, kann man nicht glauben, dass es bei den beiden auch einmal Streitigkeiten gibt. Sie wirken wie eine eingeschworene Einheit und man merkt förmlich, wie zwischen dem Ehepaar die Funken sprühen. Dennoch fliegen auch bei ihnen ab und zu die Fetzen, wie der Weltklasse-Illusionist betont: „Wir haben eine sehr leidenschaftliche Liebe, da muss es auch ab und zu Streit geben. Aber auf der Bühne merkt man davon nichts.“

Die Bühne ist der Ort, wo die zwei Donaustädter mit ihrer „Mind-Reading Revolution“ national wie international für Aufsehen sorgen. Mit ihrer Illusion des Gedankenlesens und Hellsehens verzaubern sie nicht nur das Publikum, sondern auch die Jurys weltweit. In drei Jahren haben sie in 16 verschiedenen Ländern ihre Kunststücke vorgeführt und es bei der vergangenen Weltmeisterschaft geschafft, dass sogar die Jury nicht herausfinden konnte, wie ihre Tricks funktionieren.

Mentalmagie-Vizeweltmeister

Mit ihrer beeindruckenden Show konnte sich das Ehepaar den Europa- und Vizeweltmeistertitel im Bereich der Mentalmagie sichern. Dabei möchte Lucca mit einem weit verbreiteten Mythos aufräumen. „Übernatürliche Kräfte gibt es nicht! Theoretisch kann jeder Zauberkunststücke lernen, dazu muss man keine solchen Kräfte besitzen. Das Magische entsteht vielmehr in der zwischenmenschlichen Interaktion.“ Mit genau dieser Tatsache arbeitet das Paar auch bei seinen gemeinsamen Auftritten.

Denn abgesehen von außergewöhnlichen Tricks spielt der Faktor, dass ihre eigene Liebesgeschichte ins Programm einfließt, eine wesentliche Rolle. So findet sich der Besucher mitten in einer romantischen Lovestory wieder, während er die besten und schwierigsten Mentalkunststücke präsentiert bekommt, die es weltweit zu sehen gibt.

Magie statt Zahlen und Fakten

Begonnen hat die magische Liebesgeschichte zwischen den beiden bei einem Date in einer Cocktailbar. Anca: „Bis ich Lucca kennengelernt habe, wusste ich nicht, dass Magie existiert. Mein berufliches Leben bestand bis dahin nur aus Zahlen und Fakten.“ Tief im Inneren schlummerte jedoch auch in ihr immer schon eine künstlerische Seele, die durch Lucca zum Vorschein kam. „Ein Jahr nach unserem Kennenlernen hat mir Lucca eine Illusion mit Mentalmagie gezeigt und ich war so fasziniert davon, dass ich unbedingt mitmachen wollte.“
Ihr Ehemann war vorerst skeptisch, ob Anca die notwendige Bühnenpräsenz hat, denn „die Leistung eines Magiers besteht nur zu 10 Prozent aus dem Trick. 90 Prozent sind eine perfekte Präsentation und Darstellung, mit der man das Publikum fesselt.“ Doch wer die beiden live sieht, erkennt spätestens dann, dass er mit Anca das perfekte Gegenstück gefunden hat – sowohl privat wie auch beruflich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen