Müllgrube Donauinsel-Hundekotslalom?

3Bilder

Es war am 30.01.2013 als meine Frau und ich auf die Donauinsel wollten, um das Tauwetter zu nutzen für einen Spaziergang.
Bei den Aufstiegsrampen vom Kaisermühlendamm mussten wir einen regelrechten Slalom gehen um den Hundehaufen auszuweichen. Eine Schande, auf einer Strecke von ca. 50m haben wir 47 Hundehaufen gezählt.
Ich habe SPÖ- ÖVP- und Grüne per Mail und diesen Bildern benachrichtigt. Unsere WASTE W. gibt es ja gar nicht. Die Insel als Müllgrube bestätigt sich wieder.
Geantwortet hat nur die Fr. BEVILAQUA von den Grünen. Sie bemüht sich wenigstens!
Abgesehen von den gesundheitlichen Schäden nach dem Tauwetter und der Verfrachtung durch den Wind sind Allergien in Augen, Hals und Bronchen kein Wunder.
Eigentlich müssten wir in Kaisermühlen uns schämen. Ein Aushängeschild ist es sicher nicht.
Wir sollten Initiativen ergreifen.

Wo: Kaisermühlen, Am Kaisermühlendamm, 1220 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

anton holoubek aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



5 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.