Luxuswohnungen von Glorit
Spatenstich in Aspern

So werden die Luxuswohnungen in der Leutholdgasse 5B aussehen.
2Bilder
  • So werden die Luxuswohnungen in der Leutholdgasse 5B aussehen.
  • Foto: Visualisierung: Glorit
  • hochgeladen von Sophie Brandl

Der Premiumbauträger Glorit feiert Spatenstich in Aspern. Insgesamt entstehen elf exklusive Wohnungen direkt bei der U2 Station Aspernstraße.

WIEN/DONAUSTADT. Glorit verwirklicht ein weiteres Wohnbauprojekt im 22. Bezirk. Und zwar in der Leutholdgasse 5B, wo bis zum Frühjahr 2022 insgesamt elf Eigentumswohnungen errichtet werden. Die Luxuxwohnungen befindet sich somit in der Nähe der U2 Aspernstraße. Klassisch für Glorit wird damit geworben, dass Wohnungen dort entstehen, "wo Natur und Stadt aufeinander treffen".

Die Wohnungen verfügen über eine Wohnfläche zwischen 58 und 117 Quadratmetern. Das heißt es wird zwei bis vier Zimmer geben. Fertigstellung ist voraussichtlich im Frühjahr 2022.

„Die Nachfrage nach hochwertigem Wohnraum in den grünen Bezirken Wiens boomt. Ich freue mich sehr, dass wir Immobiliensuchenden auch mit unserem aktuellen Projekt in der Leutholdgasse ein wunderschönes Zuhause bieten können“, meint Glorit-Geschäftsführer Stefan Messar.

Spatenstich in der Leutholdgasse 5B für elf exklusive Eigentumswohnungen. Mit dabei waren Andreas Glatz (Geschäftsführer Steirisches Handwerk), Stefan Messar (Geschäftsführung Glorit), Ernst Kuttner (Geschäftsleitung Ziviltechnik Kuttner), Architekt Werner Hackermüller und Christian Kalista (Leiter Projektmanagement Glorit, v.l.n.r.)
  • Spatenstich in der Leutholdgasse 5B für elf exklusive Eigentumswohnungen. Mit dabei waren Andreas Glatz (Geschäftsführer Steirisches Handwerk), Stefan Messar (Geschäftsführung Glorit), Ernst Kuttner (Geschäftsleitung Ziviltechnik Kuttner), Architekt Werner Hackermüller und Christian Kalista (Leiter Projektmanagement Glorit, v.l.n.r.)
  • Foto: Glorit
  • hochgeladen von Sophie Brandl

"Edel bis zu den Fliesen"

„Eine exklusive Ausstattungsqualität ist bei uns Standard“, erklärt Stefan Messar. Er ist als Geschäftsführer für die Sparte Wohnbau verantwortlich. „Denn wir wollen nicht nur Wohnraum schaffen, sondern bleibende Werte.“ Die schlüsselfertigen Wohnungen werden mit namhaften Qualitätsmarken ausgestattet: Von Villeroy & Boch und Hansgrohe in Bad und WC, über edle Feinsteinzeug-Fliesen, Echtholzparkett von Scheucher, Fensterflächen und Hebe-/Schiebetüren mit dreifacher Isolierverglasung bis hin zum neuesten Heizsystem inklusive effizienter Wasser-Wasser-Wärmepumpe.

Wer sich eine der elf Wohnungen leisten kann, darf auch bei der Planung mitreden, meint Messar. Die Wohnungen auf Eigengrund gibt es ab 399.900 Euro provisionsfrei. Alle Einheiten verfügen über großzügige Terrassen sowie Eigengärten im Erdgeschoss. Weiters gibt es eigene Kellerabteile sowie einen Pkw-Stellplatz in der hauseigenen Tiefgarage.

U-Bahn vor der Haustür

Neben der öffentlichen Verkehrsanbindung, wirbt Glorit mit der Lage. Die Wohnungen befinden sich 15 Minuten entfernt von der Innenstadt. Ebenso ist das SMZ Ost - Donauspital in Fußwegnähe erreichbar. Dazu kommen nahegelegene Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Kindergärten und Schulen. Quasi Landluft kann man sich beim Nationalpark Donau-Auen Lobau holen.

„Zeit ist ein wesentlicher Faktor, wenn es um Wohn- und Lebensqualität geht. Durch die optimale Lage und Anbindung unserer Immobilien wollen wir unseren Kunden wertvolle Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben ermöglichen“, will Messar überzeugen. Details zu dem Projekt und weiteren gibt es auf der Homepage.

So werden die Luxuswohnungen in der Leutholdgasse 5B aussehen.
Spatenstich in der Leutholdgasse 5B für elf exklusive Eigentumswohnungen. Mit dabei waren Andreas Glatz (Geschäftsführer Steirisches Handwerk), Stefan Messar (Geschäftsführung Glorit), Ernst Kuttner (Geschäftsleitung Ziviltechnik Kuttner), Architekt Werner Hackermüller und Christian Kalista (Leiter Projektmanagement Glorit, v.l.n.r.)
1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen