Unterstützen Grüne wirklich Lobautunnel?

Noch herrscht Stille und Ruhe in der Au, aber wie lange noch?
  • Noch herrscht Stille und Ruhe in der Au, aber wie lange noch?
  • hochgeladen von h. i.

Der einstimmige Beschluss im Gemeinderat zur Errichtung der Stadtstraße ebnet den Weg für die Asfinag zur Errichtung des Tunnels unter der Lobau. In einer Pressekonferenz wird die Errichtung bereits angekündigt, obwohl das UVP-Verfahren noch im Laufen ist. Bereits 2018 soll nicht nur die Stadtstraße, sondern auch die S1 Süßenbrunn - Groß Enzersdorf in Betrieb gehen.

Sind es wirklich die Grünen, die vor wenigen Jahren eine Megabaustelle in der Au verhindert haben? Jene, die für die Errichtung des Nationalparks Lobau den Weg bereitet haben? Jene, die Wien als Smart-City präsentieren? Jene, die neue Mobilitätskonzepte propagieren? Die jetzt eine Betonschneise durch und um die Donaustadt errichten wollen?

Beim Wasserbau hat man bereits vielerorts erkannt, dass Beton nicht die Wassergewalten bändigen kann. Die Verkehrsflut versucht man immer noch auf Betonpisten zu lenken.

Autor:

h. i. aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.