Donaustadt
Zubau der Volksschule Schüttaustraße eröffnet

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy eröffnete den neuen Zubau der VS Schüttaustraße.
2Bilder
  • Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy eröffnete den neuen Zubau der VS Schüttaustraße.
  • Foto: PID/Votava
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Nach rund acht Monaten Bauzeit wurde der neue Zubau der Volksschule Kaisermühlen in der Schüttaustraße 42 fertiggestellt.

DONAUSTADT. Der Neubau bietet Platz für fünf Volksschulklassen und verfügt über einen Gymnastiksaal sowie eine Freizeitklasse. Da die Fassade des bestehenden Gebäudes unter Denkmalschutz steht, wurde der Neubau nicht direkt angeschlossen. Die beiden Häuser sind jedoch barrierefrei miteinander verbunden.

Die Bestandsschule wurde 1904 von Wilhelm Schimitzek und Franz Anderle erbaut. Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy eröffnete gemeinsam mit Direktorin Michaela Esterl den neuen Zubau. Knapp die Hälfte des Bezirksbudgets werde in Bildung investiert, so Nevrivy, denn "unseren Kindern vielfältige und gute Chancen und Möglichkeiten zu geben, sehe ich als eine meiner wichtigsten Aufgaben".

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy eröffnete den neuen Zubau der VS Schüttaustraße.
Der Zubau an die Schule wurde auf Stützen errichtet.
Autor:

Barbara Schuster aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.