BADETEICH SÜSSENBRUNN BLEIBT DIESEN SOMMER FÜR BADEGÄSTE GESCHLOSSEN

2Bilder

WER TRÄGT DIE SCHULD?

BÜRGERMEISTER DR. HÄUPL TAUCHT UNTER

Nachdem vom Eigentümer "Theresianische Akademie" der Liegenschaft Badeteich Süssenbrunn die Forderung aufgestellt wurde, dass sich beim Vertragszustand etwas ändern muss, wurde dies von unseren Politikern jahrelang einfach ignoriert.
Die Theresianische Akademie wollte das gesamte Areal kostenlos an die Stadt Wien verpachten, aber aus mir bis jetzt leider noch unerklärlichen Gründen wurde dies bis zum heutigen Tage einfach verweigert.
Nach monatelangen Versuchen auf unsere Politiker einzuwirken, endlich etwas zu unternehmen habe ich jetzt aufgegeben, und werde kommende Saison keinen Würstelstand mehr beim Badeteich Süssenbrunn betreiben können, da ab Anfang April ein Badeverbot ausgesprochen wird und der Parkplatz auch komplett abgesperrt wird, so dass kein Auto mehr dort parken kann.
Die Politiker in Wien haben es verabsäumt dieses Naturparadies weiterhin allen Österreicher/innen gratis zur Verfügung zu stellen und glänzen durch fadenscheinige Ausreden.
Der Herr Bezirksvosrteher Nevrivy war laut eigenen Aussagen in die gesamten vertraglichen Gespräche und Verhandlungen nicht eingebunden.
Jedoch war er der einzige Politiker, der mich zu einem persönlichen Gespräch einlud, und auch all meine mails beantwortete.
Ganz anders unser lieber Herr Bürgermeister, der weder auf Anfragen und mails von meiner Seite, als auch vom Eigentümer bis zum heutigen Zeitpunkt geantwortet hat.
Die Politiker wollen mehr Transparenz für Ihre Bürger/innen, eine Registrierkasse, das Bargeld soll abgeschafft werden , aber wer bitte kontrolliert unsere Politiker...
Ich finde es sehr traurig, dass sich unser Herr Bürgermeister bis zum heutigen Tage nicht dazu geäußert hat, denn ich bin mir sicher, viele Wiener und Wienerinnen wären ihm sehr dankbar, wenn er sich für dieses Naturparadies in Süssenbrunn genauso einsetzen würde, wie er sich eigentlich immer darstellt, als "der starke Mann von Wien" mit einem "Gspia für Wien", nur leider ist davon nichts zu erkennen.

Newsletter Anmeldung!

8 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
4 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen