Interview
Das hat die Donaustadt 2018 bewegt

Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (Mitte) eröffnete im Oktober den neuen Zubau der VS Schüttaustraße.
  • Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (Mitte) eröffnete im Oktober den neuen Zubau der VS Schüttaustraße.
  • Foto: PID/Votava
  • hochgeladen von Barbara Schuster

Von der Stadtstraße über neue Spielplätze bis hin zu den Mähbooten: 2018 hat sich viel im Bezirk getan.

Was waren 2018 die wichtigsten Projekte im 22. Bezirk?
ERNST NEVRIVY: Wir haben sehr viel Individualverkehr, der gar nicht in den Bezirk will, sondern nur durchfährt. Der Entscheid des Verwaltungsgerichts, dass die Umfahrung durchgeführt werden kann, war daher sehr wichtig für die Donaustadt. Parallel dazu auch der positive Bescheid der Umweltverträglichkeitsprüfung zur Stadtstraße.

Wie sieht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus?
Es gab eine Intervallverdichtung im Sekundärnetz der Wiener Linien. Das heißt, die Busverbindungen wurden verbessert – speziell in der Früh, wo die Schüler unterwegs sind. Mittlerweile fährt morgens auch jede U2 in die Seestadt. Zudem wurde 2018 die S80 zweigleisig ausgebaut und elektrifiziert.

Wo hat der Bezirk besonders viel investiert?
Mehr als die Hälfte des Budgets geben wir unmittelbar für Kinder und Jugendliche aus. Wir investieren in Bildungseinrichtungen. So hat beispielsweise die Volksschule Schüttaustraße heuer einen Zubau erhalten. Zudem finanzieren wir Spielplätze und Spielgeräte. Wir unterstützen auch immer gerne neue Ansätze, neue Initiativen und Aktivitäten.

Welche waren das 2018 beispielsweise?
In der Attemsgasse haben wir ein Sportprojekt umgesetzt, sodass Lernen und Freizeit an einem Ort stattfinden kann. Zehn unterschiedliche Sportarten werden dabei angeboten. Sportbeauftragter Michael Kohlruss veranstaltet auch regelmäßige Treffen, bei denen sich Vereine und Schulen miteinander vernetzen können. Investitionen in Kinder sind Investitionen in die Zukunft.

Gibt es ein Projekt, mit dessen Umsetzung Sie nicht ganz so glücklich waren?
Ein Projekt, das ich als Bezirksvorsteher geerbt habe, weil es bereits festgestanden ist, ist die Wohnhausanlage in der Dittelgasse. Ich stehe zu den Entscheidungen, die damals getroffen wurden, aber ich hätte es anders umgesetzt. Da ist etwas zu dicht gebaut worden.

Stichwort: Mähboote. Wie haben Sie die Situation auf der Donauinsel wahrgenommen?
Durch die ausgesprochen hohen Temperaturen bereits ab April kam es zu einem sehr viel früheren und auch deutlich schnelleren Wachstum der Makrophyten. Wir haben dann zusätzliche Mähboote erhalten und damit auch die Situation wieder gut in den Griff bekommen. Da gilt mein großer Dank der Stadträtin Ulli Sima, die das Projekt hervorragend über die Bühne gebracht hat.

Interview: Barbara Schuster

Newsletter Anmeldung!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
4 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen