Muss Maria Vassilakou gehen? Eine Gruppe Grüner fordert ihren Rücktritt

Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou ist mit Rücktrittsaufforderung konfrontiert.
  • Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou ist mit Rücktrittsaufforderung konfrontiert.
  • Foto: bz
  • hochgeladen von Conny Sellner

WIEN. Schwere Zeiten für Wiens grüne Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou. Nach dem misslungenen Einzug der Grünen in den Nationalrat fordern nun einige Grüne selbst den Rücktritt  der Verkehrs- und Planungsstadträtin, wie die Tageszeitung "Die Presse" berichtet. Treibende Kraft sei offenbar Alexander Hirschenhauser, Grüner Klubchef in der Inneren Stadt. Bekannt ist Hirschenhauser durch seine Rolle als Anführer der Gegner rund um das Heumarktprojekt. Erst im vergangenen Juni wurde die umstrittene Flächenwidmung für das Bauprojekt am Heumarkt beschlossen.

Der Zeitpunkt für die Rücktrittsforderung aus den eigenen Reihen trifft Maria Vassilakou nur zwei Wochen vor der Landesversammlung der Wiener Grünen am 25. November. Hirschenhauser dafür einen Antrag eingebracht, der Vassilakou die Niederlegung ihres Amtes bis zum nächsten Frühjahr nahelegt. Sie ist seit sieben Jahren Ressortchefin sowie Vizebürgermeisterin von Wien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen