Umgang mit Opfern......

Wien, 08.August 13

Traurige Realität oder doch eine wahre Geschichte..........

Ein kleines Mädchen lernt einen Erwachsenen kennen, sie mag diese Person, denn zu diesen Zeitpunkt ahnte sie nicht wie sehr er sie verletzen wird.
Er spielte liebevoll mit ihr.
Schluss mit lustig – jetzt möchte der große Mann mit dem kleinen Mädchen ein Spiel spielen das ihm gefällt.
Nichts ahnend geht das Mädchen mit in den Glauben das dieses Spiel genau so lustig ist wie das Ballspiel zuvor.
Dieses Spiel war aber weder schön noch lustig.
Der Wille ihres Peinigers hat nun die Führung übernommen.
Durch Psychoterroer wird dem kleinen Kind der Wille ihres Monsters aufgezwungen.
Ein betäubender Schmerz ließ das Mädchen mit Todesangst in einen Schockzustand fallen!
Während ihren nicht gewollten ersten mal, empfindet sie Ekel, Ängste und massiven Schmerz, ohne das sie wusste was hier und jetzt mit ihr geschieht!
Vergewaltigung nennt man das!!
Der völlige Kontrollverlust über ihren Körper und Willen hat eingesetzt und Schmerzen hat sie auch keine mehr, denn sie wurde Ohnmächtig!
Plötzlich war sie wieder da, die Ohnmacht war nicht ihr Tod, sie musste sich übergeben sie konnte sich aber nicht Bewegen denn die Schmerzen waren enorm!
Sie hat überlebt – oder.....?

Kinder werden Vergewaltigt, ihre Herzen, ihr Glaube, das Vertrauen und die Hoffnung zerstört.
Die Narben die ihr Peiniger hinterlassen hat sind tief und schmerzhaft.
Diese Kinder fühlen sich alleine, zerfressen von Schuldgefühlen!
Sie bekommen Aggressionen die sie gegen sich selber richten!
Innere leere breitet sich aus!
Ohne Selbstwertgefühl und unfähig zu Leben oder zu Sterben ist die Sehnsucht nach dem Seelen – heil und dem Sinn im Leben erloschen!
Das Atmen fällt schwer denn jeder Atemzug schmerzt!
Die Alpträume gewinnen die Oberhand!
Das Spiegelbild zu ertragen, dass voller Angst, Scharm und Verzweiflung besteht, ist kaum noch zu ertragen!

Darf man Aufgeben oder Lohnt es sich zu Kämpfen?!
Werde ich als Opfer gewinnen oder noch einmal zum Opfer gemacht?!
Wann wird dieser unerträglicher Schmerz und der Alptraum endlich ein Ende haben....?!
Ein Opfer der Illusion sein, dass mit dem Tod alles vorbei wäre!

Liebe Politiker, beantwortet mir bitte ein paar Fragen auf die ich schon so lange nach Antwort suche......

Warum werden Delikte über Leid und Leben viel zu wenig bestraft in Gegensatz zu Vermögensdelikten, denn die wiederum werden teilweise Knall hart bestraft!
Warum wird ein Opfer noch einmal zum Opfer gemacht?
Warum wertet unser Staat so ungerecht?
Warum bildet ihr so grausame Interessensgruppen?

Viele Opfer denken das sie Gewonnen haben weil sie geschwiegen haben.

Unsere Kinder sind unsere Zukunft – Die Zukunft für Österreich
Ihr Entscheidet Sachen die ihr Teilweise nicht beurteilen könnt, denn hören, lesen und sagen ist nicht dasselbe wie „dabei gewesen“ zu sein.
Lehrbuch und Realität ist leider nicht das selbe!

Liebe Gesetze - macher, Ihr nehmt dies alles in Kauf!
Könnt ihr euch alle nicht einmal zusammen setzten und Entscheidungen treffen ohne das irgendwer beleidigt ist weil es nicht seine Entscheidung oder Idee war?
Ist das so schwer?
Ihr spielt ständig – Mensch Ärgere dich nicht, aber man kann es nie allen Recht machen, leider auf Kosten anderer und das liebe Leute ist nicht fair.......!
Mir ist bewusst, dass so manches ein Trauerspiel ist, aber Menschlichkeit kann etwas ganz großes bewirken.
Sprecht mit den Opfern um dies alles zu verstehen, nur gemeinsam könnt ihr etwas bewirken.
Mir ist auch klar, dass dieses Thema schwierig ist und das es euch nicht Direkt betrifft, aber BITTE Handelt mit euren Herzen und Verstand.......
Ich werde weiter Kämpfen für die Gerechtigkeit die leider immer noch keine ist.

Mit Grüßen
Baumgartner Beatrice

Autor:

Beatrice Baumgartner aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.