12.10.2016, 16:44 Uhr

Unheimliche Literatur

Wann? 01.11.2016 19:00 Uhr

Wo? Werkl im Goethehof - Selbstverwaltete kulturelle Freiräume, Schüttaustraße 1, 1220 Wien AT
Wien: Werkl im Goethehof - Selbstverwaltete kulturelle Freiräume | Das Horror-Genre. Ein paar Stunden gruseliges Lesevergnügen. Der wohlige Schauer - ein letztes, fast urzeitliches Relikt, als die Menschen noch ohne Fernseher und Tablet ums Feuer saßen und einander Geschichten erzählten.
Eva Dité präsentiert zum Totenfest Allerheiligen am 1. November 2016 Werke der klassischen und modernen Horror-Literatur. eindringliche Phantasmagorien abseits des Mainstreams, von H.C. Artmann, Mary Shelley, Egar Allan Poe, Tania Blixen sowie Ausschnitte aus dem soeben erschienenen Roman „Die Wiedergänger“ des österreichischen Schriftstellers Christian Baier, der im Genre des Horrors neue Wege geht.

Es lesen: Christian Baier, Eva Dité, Harald Jokesch und Traude Korosa. Die unheimliche Musik kommt von Ursula Schwarz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.